DSL Hamburg vs. Berlin

Ich bin umgezogen und habe mir gefühlt vierhundert Stunden lang DSL-Tarife, Geschwindigkeiten, Anbieter und Techniken angesehen.

DSL bei der Telekom, Hansenet oder doch Internet über Kabel Deutschland? Internet mit 100MBit bei Kabel oder Wilhelm.tel oder reicht mir ein 16MBit Anschluss der Telekom? Will ich mit meinen desaströsen Erfahrungen des O2 Datennetz in Hamburg zu Alice/Hansenet wechseln, die, wie O2, auch zur Telefonica gehören?

Speedport W 921 V

Ich habe auch mein Internet gefragt. Auf Facebook, auf Twitter und den Flurfunk in der Firma. Faszinierend, dass zumeist die Telekom empfohlen wurde. Das hatte ich nicht erwartet.

Im Prinzip kann ich als normaler Privatkunde zwischen Telekom, Hansenet und Kabel Deutschland wählen. 1&1 scheidet aus wegen extrem schlechter Erfahrung in der Vergangenheit und dieser ganze Internet-übers-Mobilfunknetz, wie Vodafone und O2 es anbieten ist sowieso völliger Stuss. Zu langsam und irgendwie meeeeeeh.

Kabel Deutschland ist ein komischer Verein. Sie schicken mir regelmässig ungefragt Werbung zu, schaffen es aber nicht, mir auf der Internetseite sinnvoll zu erklären, ob es einen Bonus gibt, wenn ich digitales Kabel, Internet und Telefonie bei denen buche.
Ich habe es wirklich versucht, aber ich kapiere deren Tarife nicht. Echt nicht. Furchtbare Feature-ritis. Digital Dingens hier, 100MBit da, mit Flatrate in HD, nur fürs Fernsehen, dann doch wieder Telefonie, dann wieder Internet und ein obskures Internet-Sicherheitspacket bekommt man zwangsweise dazu gebucht und muss es von Hand kündigen. Die Hardware wird auch nicht richtig erklärt.

Liebes Kabel Deutschland,
ich wollte wirklich Kunde bei euch werden. Ich habe in den letzten Monaten HD Fernsehen aus dem Kabel sehr genossen aber ich bin zu blöd um eure DSL-Interent-Digital-HD-Kabel-Tarife zu verstehen. Geht das auch einfach? Internet, Festnetz und digitales Kabelfernsehen in einfach. Ohne diesen ganzen Feature-Stuss. Dann gerne, aber so wird das nix mit uns beiden, auch nicht mit 100MBit, das ist zwar nett, brauche ich aber nicht.

Wilhelm.tel will mich alleine nicht als Kunde, die nehmen nur das ganze Haus. Schade. Nächster Abieter.
Nachtrag: Wilhelm.tel legt wohl immer Glasfaser für das ganze Haus, das gibt es dann nicht für einen einzelnen Kunden. Macht Sinn, verständlich, bringt mich aber nicht weiter.

Hansenet, bzw. Alice DSL.
Wollte ich nicht. In der letzten Wohnung war das DSL sehr langsam und als noch-O2-Kunde bin ich zur Zeit völligst gepisst von Telefonica. Desatröses Mobilfunknetz. Alles kein Spaß. Nein, ihr bekommt mein Geld leider nicht. Schade. Ausserdem gibt es ier nur komische Hardware fürs Internet.
Nächster Anbieter.

Telekom.
Hallo rosa. Da bin ich wieder. Wir hatten vor Jahren, in Berlin, bereits das Vergnügen. Jetzt wieder DSL mit 16MBit. Nicht das schnellste Internet der Welt, aber vollkommen ausreichend für den Kram, den ich hier so mache.
1MBit Upload und dieser Speedport-Router W 921 V ist auch ok. Der kann zwar keine festen IP-Adressen im Heimnetz vergeben, aber egal, er macht was er soll und das auch erstaunlich gut.

Die Techniker waren pünktlich, das Netz ist unglaublich einfach einzurichten und funktioniert eben einfach. So wie ich mir das erhofft hatte. Was ich nicht kapiere ist der Sprachbox Anrufbeantworter. Gibt es dafür auch eine Weboberfläche? Ich bin zu ungeduldig, mich durch Menüs zu hören.

Woran ich vor dem Umzug nicht gedacht habe war die Voraufzeit um Internet in die Wohnung zu bekommen. Vier Wochen ohne Internet ist auch ganz nett, war dann aber auch irgendwann gut.

So. Punkte. In Berlin war ich bei der Telekom, in Hamburg bislang bei Hansenet, jetzt wieder Telekom. In Berlin gab es damals (wir hatten ja nix) nur 1MBit, heute dann 16MBit. Punkte für Hamburg.

DSL Hamburg vs. Berlin 16 : 1

5 comments

  1. Maike says:

    16 : 1? Ist das nicht ein bisschen hoch gegriffen? Meist ist die tatsächliche Geschwindigkeit viel niedriger. Außerdem kann man nicht zwei Sachen gegeneinander konkurrieren lassen, von denen die eine in der Vergangenheit liegt. Schau doch mal nach, wie Deine DSL-Geschwindigkeit in Berlin heute wäre. Ich wette 6 MBit.

  2. Hans says:

    Das mit Alice kann ich nachvollziehen. Früher als das noch Hansenet war, war es eine echte Empfehlung. Heute hat die Qualität sowohl von ISDN als auch von DSL sehr nachgelassen(Abbrüche bei Telefonie und DSL).
    Entgegen der Empfehlung bin ich zu Kabel Deutschland mit 100 Mbit gewechselt.
    Und siehe da Service top und Verbindung 1a.
    Bei Alice wars so: 16 Mbit bestellt 11Mit bekommen.
    Bei KD 100 Mbit bestellt 100 Mbit bekommen.

    Ich bin absolut zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.