Moin. Unentschieden

43, 6 und 25

Heute feiern Kind 2 und ich Geburtstag. Es gibt dieses Jahr eine Besonderheit. Vor genau einer Woche habe ich endlich (nach 25 Jahren) mit Rauchen aufgehört. Seitdem passierte folgendes: Eine der besten Sachen seit langem. Bislang läuft das alles soweit ganz gut und ich gehe davon aus, dass es so bleibt, denn ich will nicht … weiterlesen →

Fußgängerampeln und Kinder auf Rädern

Beinahe jeden Tag erscheint in meinem Twitter, Facebook und sonstigen digitalen Gewässern, in die ich meine Lese-Angel werde, irgendetwas mit verunfallten Kindern auf Rädern. Aktuell zweimal in Hamburg Zwei schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfällen in Hamburg-Wandsbek und Hamburg-Lohbrügge. Meistens, so wie hier, ist ein Kind aufm Rad unterwegs und wird an einer Ampel (Fußgänger- oder … weiterlesen →

Neues von der U-Bahn Meiendorfer Weg

Es gibt an meiner U-Bahn Meiendorfer Weg ein kleines Fahrradwunder. Seit Februar 2019 gibt es neue und überdachte Fahrradstellplätze. Die sind nicht nur neu, die können sogar kostenlos genutzt werden. Damit ist die U-Bahn Station Meiendorfer Weg endgültig im Jahr 2019 angekommen. Erst wurde monatelang ein Aufzug in die Station gebaut, dann gab es plötzlich … weiterlesen →

Kündigung Kindergarten

Liebes Tagebuch, Heute, am 1. Februar 2019, habe ich die Kündigung für den Kitaplatz abgegeben. In knapp 150 Tagen endet für uns nach neuneinhalb Jahren mit zwei Kindern das Kapitel „Kindergarten“. Wahnsinn. Sie werden so schnell groß…

Wasser zu Wein

Fun Fact zur Autokorrektur. Seit vier Tagen protokolliere ich essen und Getränke. Seit vier Tagen schlägt mein Handy bei Eingabe von „1 Glas…“ mir „Wein“ anstatt „Wasser“ vor. Konsequent. Immer ein Glas Wein. Technik, die begeistert. Passend dazu auch (heute laut darüber gelacht): Er wurde nur 67: Erfinder der Autokorrektur unerwartet gestohlen