Die Sache mit den Banken 

Die Banken und ich, wie haben zur Zeit eine komplizierte Beziehung. Ich rege mich Mal eben ins Blog auf, dafür ist es ja da. 

Ich bin genervt obwohl ich so will ich so wenig von euch. 

Symbolbild Geld in Hamburg

Ich möchte ein halbwegs gutes Automatennetz fürs Bargeld, eine Visa Karte und ein Girokonto für das Gehalt, mit diversen Daueraufträgen und wenigen manuellen Überweisungen. 
Ich brauche die Filialen, bzw die Beratung nicht, ich will kein kontaktloses Bezahlen mit der Karte, ich will keinen Rabatt in irgendwelchen Shops. 

Eigentlich ein einfacher Fall, oder? 

Scheinbar nicht, denn in Hamburg ist das schwer geworden. 

Beispiel Sparda Bank Hamburg. 

Die haben in letzter Zeit Gebühren für die Bankkarte und für die Kreditkarte eingeführt. Warum sie immer noch von einem kostenlosen Konto schreiben, verstehe ich nicht, denn 10€/Jahr für die Bankkarte und 30€/Jahr für die Visakarte sind nicht kostenlos. 

Ausserdem haben sie in letzter Zeit diverse Filialen oder SB Standorte in Hamburg geschlossen. 

Bargeld ohne Automatengebühr ist für mich, im Osten von Hamburg, als Sparda Bank Hamburg Kunde ein Problem, mehr noch, es gibt kilometerweit keinen Automaten für die Sparda Bank. Den Quatsch mit Geld an der Penny Kasse abheben zähle ich nicht. 

Eigentlich könnte sich die Sparda Bank Hamburg in „Sparda Bank Hamburg Innenstadt“ umbenennen.

Beispiel Haspa. 

Kostet Gebühr, ich bekomme dafür Rabatt bei Hagenbeck, im Tierpark, kann Stiftung Warentest lesen und kann überall in der Stadt Geld abheben. Kostet mich aber 82 € / Jahr, zzgl 25 € / Jahr für die Kreditkarte.

Beispiel Visa Karte der Degussa Bank. 

Da gab es eine Firmenkreditkarten-Kooperation und ich konnte die Karte explizit für private Einkäufe nutzen. 

Die Degussa Bank schreibt jetzt aber, dass das alles vorbei sei und ich die Visa Karte nur noch und ausschließlich für geschäftliche Zwecke nutzen darf. 

Daran halte ich mich, denn da gibt es sonst im Fall der Fälle Probleme mit Haftung oder so, irgendwas war da. 

Kurz: die Degussa Bank ist auch raus. 

Die ebenfalls vorhandene Amex Karte ist ebenfalls ausschließlich für geschäftliche Zwecke gedacht. Das war aber noch nie anders und das ist gut so, dass alles auf Reise auf eine Karte läuft, weil Reisekostenabrechnung und co dadurch extrem beschleunigt wird. 

Alles doof. Ich brauche ein neues Konto mit halbwegs gutem Automatennetz und einer Visakarte für kleines Geld. 

Wo finde ich das? 

GLS Bank? Santander Bank? Postbank? Consorbank? ING Diba? 

Das Thema lässt sich extrem extrem extrem schlecht recherchieren, da alle jeweils nur die Banken auflisten, bei denen sie Provision bekommen. Großer Mist, funktioniert alles gar nicht im Internet. 

Ich bin genervt. War ich neulich schon einmal, jetzt wieder, es kostet Zeit, Geld und alles für nix, denn meine Ansprüche sind wahrlich minimal. 

Irre, wie schlecht es den Banken gehen muss. 

23 comments

Mentions

  • Gørd zu Elbblick 🏈
  • pop64
  • a cat called Frieda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.