Zu Besuch auf Helgoland

Mal wieder auf Helgoland. Mal wieder mit einer Art Klassenfahrt.

Helgoland im April 2012

Helgoland ist toll. Wir sind mit dem Katamaran von Hamburg nach Helgoland gefahren. Viele Schiffe gesehen. Tolle Leute kennen gelernt. Schiffe und Wasser geguckt.

Auf Helgoland übernachten wir kostenlos im Apart Hotel Klassik. Vielen Dank dafür. Wieder kann ich das Hotel empfehlen Schöne Zimmer. Schlicht und gut. Kein Kitsch und Tüddeltaddel, sondern auf den Punkt. Gute Zimmer, ich kann nicht klagen.

Wir haben uns mit unserer sensationell langsamen Truppe bereits die lange Anna angesehen, bzw. die vielen Vögel bestaunt, die an den Felsen nisten. Eindrucksvoll, diese Vögel, jedes mal wieder. Es gab Kurze und Kurze. Im Sinne von „diesmal mehr Kinder und Schnaps“ und ich hoffe, der Leser wundert sich nicht über die Erwähnung beider in einem Satz.

Helgoland. Ich könnte mich an dich gewöhnen.

Schönes Wetter, völlige Entspannung, viele Vögel und gleich gibt es Abendessen. Ich blogge derweil, ich bin diesmal ohne funktionierendes mobiles Internet hier. Macht auch nichts, ein kaputtes Handy steigert die Urlaubsqualität immens.

Tag Eins bislang, wie bereits erwähnt, super. Morgen dann mehr von der unterschätzen Insel.

Notiz:
Ich bin im Aparthotel Klassik Helgoland zu Besuch. Im Rahmen einer Blogger-Tour übernachten wir hier kostenlos und genießen die Insel. Danke.

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.