Exklusiv: Hamburg-Berlin auch auf Helgoland

Welt exklusiv und zum allerersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wer sonst sollte auch über solchen Quatsch berichten? Hamburg und Berlin gibt es auch auf Helgoland. Ich musste einen Moment danach suchen, aber während eines ich habe noch drei Stunden Zeit und bummel so rum spaziergeschlendertem-Gebummel im super-entschleunigten Tempo fand ich tatsächlich Hamburg und Berlin …

weiterlesenExklusiv: Hamburg-Berlin auch auf Helgoland

Rauf auf die Insel und einfach mal den Akku aufladen

„Akku aufladen“ ist eine dieser Floskeln, die in der Reisebranche gerne genutzt werden. Dieses „Akku aufladen“ tritt häufig in Kombination mit „Wellness“, „Work-Life-Balance“ oder ähnlichem Bullshit auf. Faszinierend, wie sich die Zeiten ändern. Auf unserer Klassenfahrt auf Helgoland, mit größtenteils sehr internetaffinen Menschen, kann man beim Frühstück „vergesst nicht, die Akkus zu laden“ sagen und …

weiterlesenRauf auf die Insel und einfach mal den Akku aufladen

Zu Besuch auf Helgoland

Mal wieder auf Helgoland. Mal wieder mit einer Art Klassenfahrt. Helgoland ist toll. Wir sind mit dem Katamaran von Hamburg nach Helgoland gefahren. Viele Schiffe gesehen. Tolle Leute kennen gelernt. Schiffe und Wasser geguckt. Auf Helgoland übernachten wir kostenlos im Apart Hotel Klassik. Vielen Dank dafür. Wieder kann ich das Hotel empfehlen Schöne Zimmer. Schlicht …

weiterlesenZu Besuch auf Helgoland

Helgoland in Bildern

Ich war übers Wochenende auf Helgoland. Das Kind, einige Blogger und meine Wenigkeit waren zu einer Art Klassenfahrt auf der Insel. Wir übernachteten im Aparthotel Klassik, ein tolles Hotel auf Helgoland, dass uns sogar eine Art Blogger-Rabatt gewährte. Wer mit so etwas ein Problem hat, darf den Artikel nicht lesen. Ich selbst war noch nie …

weiterlesenHelgoland in Bildern

Slides der Katzencontentsession und mein Fazit zur Re:publica 2010

Was vom Tage übrig bleibt – Mein Re:publica 2010 Fazit inkl. Der Katzencontent-Session Ganz vorne in meiner Re:publica 2010 Erinnerung: Eine sechsjährige hat mir in der Eisdiele gezeigt, dass es total schlau ist, die Streusel und Smarties nicht auf das Eis, sondern in die Waffel zu geben („die Smarties bitte in die Waffel“). Das gibt …

weiterlesenSlides der Katzencontentsession und mein Fazit zur Re:publica 2010

Svensonsans Tag zwei auf der Re:publica 2010 in Berlin

Re-publica 2010 in Berlin – Tag 2 Aufgewacht um halb Neun. Kaffee aufs Zimmer bestellt, die waren so freundlich, gleich eine ganze Kanne zu bringen. Fern gesehen, Internet gelesen, überall Ladegeräte und Kabel. Vorabend Revue passieren lassen und das Frühstück mit Bosch abgesagt. Stattdessen gleich zu Re:publica gefahren. Wie gestern auch gab es ein großes …

weiterlesenSvensonsans Tag zwei auf der Re:publica 2010 in Berlin