Wunschzettel

Die Familie fragt nach Wünschen für den kommenden Geburtstag im März. Was eignet sich besser als Amazon-Link-Bashing als ein Wunschzettel? Darum, ab ins Blog damit.

Nur sensationelle Wünsche (Sonderzeichen sind kaputt, ich weiß, keine Ahnung wieso).

Abgesehen von dem unten beschriebenen Sachen: Ich freue mich über jede Kleinigkeit. Zeit, Sauna, eine neue Tasche, ein neues Armband für meine Uhr, irgendeine Möglichkeit, mich zum Sport zu bewegen, ein neuer Gürtel und sogar über schwarze Socken.

Eine neue Kamera muss her. Eine Knipse mit Full-HD Video. Klein soll sie sein, robust und schöne Fotos machen. Nachdem ich ca. 400.000 Testberichte in deutsch und englisch gelesen habe, fällt mein Wunsch auf dieses Modell. Panasonic Lumix tz25. Die zuerst angedachte Lumix tz31 bietet für die 100€ Aufpreis nicht genug, vom GPS-Tagging der Bilde rund Stereo-Sound bei den Video mal abgesehen. Aber 100€ sind dafür zu viel. Ich nutze seit Jahren die Lumix LX1, bin damit sehr zufrieden, aber die Videos, die die Kamera macht, sind nicht mehr zeitgemäß, bzw. Schrott. ich will mehr filmen. Kind auf der Schaukel, Spielplatz, Fahrrad, und da brauche ich ein kleines, handliches, robustes Gadget. Wenn ich Geld hätte, würde ich mir ein Nokia Lumia 920 Smartphone holen, das macht sensationelle Fotos und Videos. Aber über 600 Tacken für ein Handy? Nee, da bin ich nicht mit dabei.

Kamera

Einziger Schwachpunkt der Kamera: der Akku. Nach 200 Bildern ist Schluss. Das ist natürlich doof. Wer Kinder hat, weiß, dass Kinder JEDES Foto sofort sehen wollen, und dann nochmal, und nochmal, und nochmal. Das geht alles auf den Akku. Darum mit Zweitakku.

Akku

Eine Speicherkarte. Heutzutage haben Speicherkarten so viel Platz wie früher ganze Rechenzentren. Mal eben 64GB mitnehmen. 32GB reichen sicherlich erstmal.

SD Karte

Auch ganz toll wäre eine neue Maus. Eine maus ohne Kabel. Die dann da liegt und brav wartet, bis ich sie ab und an mal nutze. Ich mag Kabel, aber am Laptop nervt es dann doch. Hat unmittelbar mit der Wohnsituation zu tun. AM Platz, an dem der Rechner steht, soll es immer Tine-Wittler hübsch sein. Da passen Kabel nicht ins Bild, es soll ja hübsch sein. Darum eine kleine, kabellose Bluetooth-Maus. Dass die Wahl auf Microsofrt fiel, nun ja, ein Treppenwitz der IT-Geschichte.

Maus

Ein Heizlüfter für’s Bad. Spritzwassergeschützt, nennt sich in Fachkreisen IP21. Aktuell habe ich einen Billig-Lüfter im Bad, der am Morgen das Bad für ein paar Minuten vom Eis befreit. Das ist natürlich total bekloppt, im Bad einen nicht Spritzwassergeschützten Heizlüfter zu nutzen (DON’T TRY THIS AT HOME KIDS) darum steht der ganz oben auf der Liste. Ein komischer Wunsch, aber immerhin ist es kein Toaster oder Socken!

Heizlüfter

Ein Akku-Pack. Immer Saft im Smartphone. Besitze ich noch nicht und bin damit wahrscheinlich der letzte Internetfuzzies der Welt, der noch keine Powerbank hat. Wird Zeit.

Powerbank

Neue Festplatten. Zweimal. Die 1TB Platte sind voll. Festplatten sind zum Glück nicht mehr so teuer. Gerne kann auch mal jemand vorbeikommen mit einer externen Platte voll mit Serien. Ein guter Freund von mir schaut sehr gerne Serien auf dem Laptop.

HDD

Ein Kochbuch. Ich mag Kochbücher, ich lese und blätter darin wie andere Leute in Reiseführern. Tagträume mit der Zunge. Mache ich immer wieder gerne und manchmal bleibt das ein oder andere auch mal hängen und wird gekocht. Im Haushalt fehlt definitiv ein gutes Basic-Kochbuch. Darum das da.

Kochbuch

Werbung

Was ich ÜBERHAUPT nicht kann ist Backen. Ich weiß nicht wieso. Ich gebe immer dem Ofen die Schuld. Stimmt wahrscheinlich nicht. Ich kann nicht backen. Völlig unbegabt. Aber mit Rezepten klappt es. Das da sieht aus wie ein Backbuch für Back-Horste wie mich.

Backbuch

Werbung

Das Kind kommt ja quasi MORGEN in die Schule und ich freue mich schon auf Mathe. Das wird super.

Mathebuch

Asterix und Obelix auf Hessisch. Ein Klassiker. Jeder Band ein Knaller. Durchweg gut. Absolute Empfehlung, wenn man denn Hessisch halbwegs versteht. Mir kommen immer die Tränen vor Lachen, wenn ich das Lese. Sensationell. Mindestens Weltkulturerbe.

Asterix

Was mit Kindern. Beschäftigungstherapie für Eltern. Keine Ahnung, ob das was taugt, aber ich lese es einfach weg und hinterher bin ich mind. genauso schlau wie vorher.

Buch

Die Mutter aller Shaker. Den hatte Muddi schon. Ich wollte eigentlich einen Salatdressing-Shaker notieren, aber das hier ist so cool. Einfach. Schlicht. Plastik. Zeitloses Design. Funktioniert wahrscheinlich auch noch 300 Jahren nach meinem Ableben. Tolles Ding.

Becher

…. Wird bei Gelegenheit fortgesetzt.

5 comments

Mentions

  • pop64.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.