G20-Gipfel in Hamburg. Rebellion. Weiß ist das neue Blau. 

Am 7. und 8. Juli findet​ in Hamburg der G20 Gipfel statt. Anlässlich des G20 Gipfels haben sich die Leute von Haltung Hamburg eine Besonderheit einfallen lassen: für den G20 Gipfel gibt es einen Dresscode.

Alles in Weiß

Das ist eine fantastische Idee!

Wenn da genügend Leute mitmachen, gibt es großartige Bilder und genau darum geht es. Inhalte sind völlig egal, es geht um Spaß und die Sichtbarkeit in den Medien.

Weiß ist in Hamburg eine exzellente Wahl. Klar, Weiß ist die Summe aller Farben (fragen sie Google nach „additive farbmischung“, dann wissen sie das auch), man kann da hervorragend sehr viel Geschichte in das Thema packen und es gibt etwas, bei dem jeder einfach so mitmachen kann. Das verbündet und gemeinsam geht’s halt besser als alleine.

Aber. Und das ist hier der eigentliche Witz: Zusätzlich ist jede andere Farbe als Blau in Hamburg, für Hanseaten, beinahe eine Rebellion.

Dazu muss man wissen, das in Hamburg normalerweise die Regel „alle Farben sind erlaubt solange sie blau ist“ gilt.

Klingt etwas nach Klischee, ist aber in Teilen wahr.

Möwe, weiß, vor Backsteinwand, ebenfalls typisch. Symbolbild.

Jetzt wird aber alles Weiß. Weiß wie eine Möve, weiß wie die Alsterdampfer, weiß wie die Fontäne auf der Alster, weiß wie Fischfilet, weiß wie der Schaum der Wellen, weiß wie die Zähne der wohlhabenden in den besseren Stadtteilen, weiß wie ein Kassenbeleg, weiß wie der Himmel in Hamburg.

Typischer Himmel in Hamburg, in 50 shades of white.

Ich mag diese Idee.

Mehr dazu gibt es beim NDR: ndr.de – Hamburger sollen Haltung zeigen

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.