Ein Brief. Flickr Scheißendreck. Google Maps. Soundbar.

Ein Brief

Heute eine sehr schöne Karte mit Danksagung und Grüßen, auch für das Blog hier, bekommen. Habe mich wirklich sehr gefreut, denn das gab es so noch nie und ich lege schonmal Kleingeld raus für diverse Drinks in Berlin, falls wir uns auf der re:publica treffen sollten. Vielen Dank dafür. Großes Kino.

Flickr Scheißendreck

Irgendwann demnächst verschwinden in meinem kostenlosen und uralten Flickr Account knapp 1500 Bilder. Die meisten davon nutze ich irgendwo hier im Blog. Seit Tagen aktualisiere ich uralte Beiträge. Jeweils das Flickr Bild runterladen und von Hand wieder einbauen. Bin arg, ach was, extrem genervt davon, wollte schon hundertmal damit aufhören, aber in Anbetracht des „ein Tagebuch“ Gedanken mache ich dann doch weiter, denn diese Kiste hier beinhaltet verdammte vierzehn Jahre meines Lebens. Bin jetzt in 2007 mit dem Aktualisieren angekommen und Junge, damals war Internet noch toll.

Google Maps

Google hat auch geschrieben, allerdings eine Email. Die bei Google Maps machen einen großartigen Job. Fast alle Emails bzgl. Maps und Local Guides sind toll.

Angeblich habe ich letztes Jahr 33 Städte besucht. Cool, oder?

Soundbar

Gestern eine gebrauchte Sony HT XT 1 Soundbar gekauft. Wobei das eher eine Kiste für unter dem Fernseher anstatt eine Leiste ist. Das war mal ein guter Kauf, denn der Ton des TV ist jetzt DRASTISCH besser. Hatte nicht erwartet, dass der Sound so krass geiler wird, aber meine Güte, was da plötzlich alles hörbar wird. Es ist ein Traum. Und laut ist das Ding auch.

Älterer Beitrag

Beste Social-Media Entscheidung in 2018

Nokia 7 Plus Display Reparatur. Reisekostenabrechnung. Aufräumen mit Netflix.

Nächster Beitrag

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

Schreibe einen Kommentar