Home » kino

Schlagwort: kino

10.4.2018 Bohnen, Radieschen, GDPR, nightmare, letter, Spreeblick, Google Analytics Setup Bumms,

Bohnen und Radieschen Im Kasten von Kind 2 geht es voll ab. Die Buschbohnen buschen vor sich hin, die Radieschen sind ebenfalls vorne mit dabei, das klappt alles. Faszinierend, wie schnell Bohnen wachsen. Wir hatten die am 4.4.2018 eingepflanzt und die sind schon so weit gekommen. GDPR nightmare letter Weiterhin viel Alarm im Job bzgl …

Weiterlesen

9.4.2018 Fahrräder, neue Tür am Jungfernstieg, Muskelkater, **cke, **ck, **cken,

Fahrräder Es ist warm in Hamburg, plötzlich gibt es überall Radfahrer und einige tun mir echt leid. Mit welch Platten Reifen die Leute Fahrrad fahren, faszinierend. Luft in den Reifen zu pumpen ist wohl schon zu viel Rocket-Science, oder wie? Auf dem Weg ins Büro heute dreimal knapp umgefahren worden, es ist noch kompliziert, die …

Weiterlesen

30.3.2018 autonome Autos in der Stadt, wpmudev, Playstation App, Steuer, Papierkram, Ordner,

Autonome Autos in der Stadt Faszinierende Zahlen zu autonomen Autos in der Stadt gelesen: The Most Important Self-Driving Car Announcement Yet. Möglicherweise erlebe ich das vielleicht noch, denn die planen große Sachen in zwei Jahren. Nicht in zehn oder zwanzig, sondern in zwei Jahren. Cool. Wpmudev Kurzes Loblied ausm Job. Inzwischen bin ich ein ganz …

Weiterlesen

21.3.2018 SNES mini, Fortnite, Make America Horny Again, TipToi, Bücherhalle, Star Wars, Wolle, Strick, Lehrer, bottom of the news,

SNES mini Ein guter Freund von mir hatte gestern ein SNES mini mit im Büro, denn er wollte nach Feierabend den Kollegen zeigen, wie toll die Kiste ist. Aber leider, leider haben die Monitore in seinem Büro keinen HDMI Anschluß. Er wunderte sich, dass es sowas überhaupt noch gibt und nahm das SNES mini wieder …

Weiterlesen

5.3.2018 Deine Freunde Konzert in Hamburg, Bimmelim, Bummelum, Eisregen, Fette Sau, Dieselfahrverbot,

Deine Freunde Konzert in Hamburg War das toll. Großes Kino. Ich bin etwas neidisch (und freue mich natürlich sehr), dass die Kinder so grandiose Musik und solch sensationelle Konzerte wie das von Deine Freunde in ihrer Kindheit erleben können. Guter Sound, tolles Licht, riesen Kinder-Only-Area vor der Bühne, wenige peinliche Eltern, wahnsinnig viele schöne Mütter, …

Weiterlesen

24.2.2018 Leichtathletik, Fußball, Tanzen, Design,

Leichtathletik Kind hatte heute, unter anderem, einen Leichtathletik-Wettkampf in der Alsterdorfer Sporthalle. Das war wieder eine ganz hervorragende Veranstaltung. Preiswerter Kaffee, Würstchen, eine Sitzbank, ausreichend Verpflegung, zwei Bücher im Rucksack und nur gut gelaunte Kinder mit entspannte Eltern. Herrlich. Dieses Mal durfte ich sogar die Latte auflegen. Plumpe Witze mit Kaffee Latte oder Porno-Latte bitte …

Weiterlesen

10.2.2018 Fahrrad-Frost, die sieben Stufen der großelterlichen Internetnutzung, Playstation Spielzeit, Programmieren für Marketing People, Waschmaschinen,

Es wurde eine Aktivität mit den Fahrrädern geplant. Selbstverständlich waren die Räder komplett eingefroren, besonders die Schlösser sind unbenutzbar. Einmal Öl hat bereits geholfen. Jetzt müssen uns nur noch die Zahlenkombinationen wieder einfallen, dann ist alles fein. Die sieben Stufen der großelterlichen Internetnutzung gelesen und laut gelacht. Stimmt alles. Großes Kino. Empfehlung. Auf der Playstation …

Weiterlesen

8.2.2018 P**** Bilder googeln. Linkliste. Budget. Karneval.

Gestern zu strahlendem Sonnenschein mit Blick auf den Michel telefoniert. … … Dann gefreut, denn irgend jemand nutzt mal wieder intensiv die Linkliste zur Wohnungssuche in Hamburg. Das sieht dann so aus und das gibt es oft. Die Leute kommen für eine Weile jeden Tag und klicken sich durch die Links zu den Genossenschaften. Ich …

Weiterlesen

7.2.2018 LinkedIn. Eis in Hamburg. Hellste Taschenlampe der Welt. Schokolade im Büro entsorgen.

Auf Arbeit geht es oft um LinkedIn. Alle hier finden LinkedIn super, nur ich habe manchmal Zweifel und ich hasse es, immer der Kordeldepp zu sein, der mit dem „aber…“ um die Ecke kommt. Aber (da. Schon wieder ein aber!) ich sitze nun mal auf den Analytics Zahlen und da gibt es erstaunlich viele „aber, …

Weiterlesen

12.1.18 Essen in Schule. Minecraft in echt. Grüne Aliens. Pinguin Wars. Internet der Dinge. 

Was in Hamburg total nervt und völlig im Eimer ist: Mittagessen an der Ganztagsschule. Es ist ein absoluter Traum aus dem Elternrat. Völlig irre, wie unfassbar viel Aufwand für dieses Essen anfällt. Ständig ist das Thema. Eltern, die nie zahlen, ein Caterer, der permanent Fehler bei der Abrechnung macht, eine Schule, die sehr viel Zeit …

Weiterlesen

Tag 6. Vögel. Google. Exo-suits. Kinderwagen. LAV Nord

Vogelhaus und Tränke sauber gemacht und neu gefüllt, damit morgen viele Vögel zur Stunde der Wintervögel 2018 vorm Haus erscheinen. Bei sowas sind die Kinder voll mit dabei und ohne Kinder wüsste ich davon nichts. Tolles Ding. Alarm. Unsere strategischen Schokostreusel-Vorräte aus Holland leeren sich. Auf Amazon kostet eine Packung De Ruijter Schokoladen-Streusel Milch über sechs Euro …

Weiterlesen

#rp17 Rückblick

HoloLens Zum ersten Mal die hololens ausprobiert. Faszinierende Hardware. Toll, was das Ding alles kann. Ein kompletter Rechner in der Brille, ohne Kabel. Sehr beeindruckend. Ob das das nächste, große Ding wird? Die Hololens war zumindest für mich das Ding überhaupt auf der Re:publica. VR ist toll und spannend, aber das ist alles bislang nur Spielkram (den …

Weiterlesen

Books 2016 – die hesslichsten Bücher haben die intrissantesten Geschichten

2016 war bei mir das Jahr der Onleihe. Selten zuvor habe ich so viel am Stück gelesen. Nachdem ich im August die Onleihe verstanden hatte (siehe Die besten Apps der Welt. Onleihe und ereader) und das ganze Geraffel endlich funktionierte, ging es los. Ich hatte den Plan, diverse Jahrzehnte der Science-Fiction Literatur nachzuholen. Dazu habe …

Weiterlesen