Google mag mein Blog

Ich bin immer wieder erstaunt darüber.
Ein Artikel über Marions-Kochbuch (siehe Abmahnung, Katzencontent und die Blogosphäre) und schon steht das in der Blog-Suche ganz oben. Wenn ich nur wüsste wieso das so ist, ich könnte steinreich werden. Gut, dass ich es nicht weiß, werde daher mit sinnvollen Sachen weitermachen.
Beispielsweise ein Interview vorbereiten, mehr dazu später.

Älterer Beitrag

Schnee in Hamburg

Rechtsschutz versicherung bei Abmahnung?

Nächster Beitrag

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

4 Gedanken zu „Google mag mein Blog“

  1. … wo Du ’s gerade erwähnst: Wo ist denn die qype-Werbung hin? Ich fand ja, die hat das Laden der Seite auch nicht gerade beschleunigt. War das der Grund für ihr verschwinden?

  2. Die Qype Werbung kommt wieder.

    Das wird umgebaut, ich nehme nicht mehr das Javascriptding sondern den Feed von Hamburg und Berlin.
    Die werden mit magiepie umbemodelt und in den Banner gesetzt. Dafür fehlt mir aber gerade die Zeit.

    Alternativ vielleicht noch ein klassisches Banner von Afillinet, ich weiß es noch nicht.

    Das Javascript war zu langsam, letztes Wochenende gab es da Serverprobleme und deshalb ist das rausgeflogen am Sonntag.

    Kommt aber wieder.

  3. Bringt die Werbung denn was? Mein Blog ist ja (noch) komplet werbefrei – und ich frage mich: werben andere Blogger nur weil’s alle machen (Lemming-Effekt) oder hat man da was von? Unsere Blogs haben ja in etwa vergleichbaren Traffic…

  4. Pingback: Koh-Phangan.de wurde abgemahnt! »

Kommentare sind geschlossen.