Bionade Cola im Test

Bionade Cola. Das neue, heiße Ding. Obwohl, sie schmeckt besser, wenn sie kalt ist, also Bionade Cola, das neue, kalte Ding.

Ich habe einen Karton mit einem Träger Bionade Cola von $PR-Agenturnamehierhinschreiben bekommen. Danke dafür.

BIONADE Cola schmeckt wie, nun ja, wie soll ich sagen, wie Bionade mit Cola gemischt. Nicht so süß, mit dem typischen Bionade-Geschmack, irgendwie, naja, mal schauen.

Ich lache sehr, dass Bionade jetzt Cola macht. Das macht die Holunderschorle fast wieder sympathisch. Nix mehr mit Schickimicki-Hipster-Brause, nein, Cola ist eine ehrlich Sache. Ungesund. Schwarz. Zu teuer. Wie alles im Leben. Seit Monaten habe ich keine Bionade getrunken. Aus Gründen, die ich nicht kenne, trinkt niemand in meinem Umfeld Bionade.

Woran die bei Bionade dringend nochmal arbeiten sollten, ist die Verpackung der Bionade.
Wird bei den ganzen Testern, die sich auf der Facebookseite von Bionade tummeln, leider gar nicht erwähnt.

Die Verpackung ist sensationell bekloppt.
Cola muss griffig sein, das muss flutschen, die Konkurenz macht es vor.

Kühlschrank auf, Cola raus, PLÖPP, GLUCKGLUCKGLUCK, ZISCH, AHHHH.

So geht das.

Bei Bionade Cola sieht das aber so aus:

Kühlschrank auf, MIST, NOCH IM TRÄGER, ZERR, RÜTTEL, RUPF, DÖNG, AUFREISS, DREH, BIEG, DRÜCK, ZIEH, AAAARGH, ICHGLAUBESGEHTSCHONWIEDERLOS, DASKANNDOCHWOHLNICHTWAHRSEIN, JETZTE! HA!! PLÖPP, GLUCKGLUCKGLUCK, BLUBBER, AAAAH

Hier, der Videobeweis:

Danke für die Limo.
Ich kaufe sie mir sicherlich noch einmal. Bionade Cola schmeckt ganz gut und solange sie nicht in einer Verpackung serviert wird, bin ich dabei.

Ich steh‘ auf Cola, Holunder fand ich schon immer Mist, Litschi ebenfalls.
Mit Cola bin ich wieder dabei.

Siehe auch: Limoproduzent Bionade hat „die Cola neu erfunden“

3 comments

  1. sether says:

    Wo ist denn da der Witz ? Wer behauptet denn, dass man die Flasche mit EINER Hand aus der Verpackung bekommen muss ? Das gleiche gilt doch wohl für jedes handelsübliche Sixpack ?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.