Was auf einem HSV KINDERGEBURTSTAG im Stadion passiert

Kind 1 hatte Geburtstag und wir waren mit der ganzen Bande (1 Mädchen, 7 Jungs, 4-10 Jahre) im Volksparkstadion zum HSV KINDERGEBURTSTAG.

Das war ziemlich toll, eine Erfahrung, die bei allen Kindern sicherlich nicht vergessen wird.

Die Anreise war für einige Kinder bereits das erste Abenteuer. Wir brauchen etwas über eine Stunde mit dem HVV zum Volksparkstadion, so weit sind einige noch nie mit der Bahn gefahren. Was man da alles lernt von einem erfahrenen Pendler wie mir. Füße vom Sitz. Festhalten beim Turnen. Wenn Rangelei, dann leise. Nicht auf den Sitznachbar und andere unbeteiligte Anwesende in der Bahn springen und treten. Schreien nur, wenn es richtig weh tut. Nicht aus der Bahn aussteigen, bevor man da ist. Und und und. Das war schon toll (klingt schlimmer, als es war, das hat schon gut geklappt, aber es gab da so ein, zwei aufregende Momente)…

Zum Glück sind wir dann von der S-Bahn Stellingen zum Stadion gelaufen, da konnten die einmal 20 Minuten lang durchlüften.

Im Stadion selbst läuft das alles extrem professionell und sehr entspannt ab.

Unser Guide war Sebastian und er führte uns durch das Stadion, zum Torwandschießen, zum Fußballspielen,  in den Saal der Pressekonferenz und am Ende gab es eine Tüte voll Geschenke. Der Guide war wirklich toll, er stellte viele Fragen, bezog die Kinder mit ein, hatte eine Engelsgeduld und trotzdem die Bande gut im Griff. Die machen das doch öfter, manchmal 12x am Tag und das merkt man.

Was da alles erzählt wird und was man sich genau ansieht, will ich nicht verraten, bis auf zwei sensationelle Detail aus der Kabine der Gäste.

Da steht zum einen dieser Mülleimer.

Der Mülleimer in der HSV Gästekabine. Mit freundlicher Genehmigung der HSV Pressestelle. Danke dafür.

Dieser Mülleimer hat diverse Dellen.
Die Dellen hat der Mülleimer aufgrund roter Karten. Wenn ein Spieler eine rote Karte bekommt, geht er meistens in die Kabine und hat schlechte Laune.

Schlechte Laune auf einem dieser „ICH TRETE DAS SCHEIẞTEIL EINMAL DURCH DIE KABINE AAAAAAAARGH MUUUUUAAAAAAA DÖNG“ Level.

Spieler kommt also nach roter Karte in die Kabine und tritt den Mülleimer und darum hat der Mülleimer rundherum solche Dellen (wie in wahrscheinlich jedem Stadion der Welt).

Solche Geschichten sind natürlich pures Gold für einen Kindergeburtstag.

Ich selbst habe mir dann noch nen Ast über einen Zeitplan gefreut. Da hängt tatsächlich ein Zeitplan neben der Tür.

Muss man sich mal vorstellen. Fußball ist dein Leben, seit Jahren, ach was, Jahrzehnten machen die Spieler nix anderes, am Samstag um 15:30 Uhr ist (fast immer) Anpfiff und trotzdem gibt es einen Zeitplan. Minutengenau. Mit Kabine verlassen, Schweigeminute und allem.

Faszinierend.

Insgesamt war dieser Ausflug eine tolle Aktion.

Der Preis ist sportlich, sicherlich nichts für jedes Jahr, aber einmal kann man das machen.

Das muss auch keine Gruppe mit nur Fußballspielern sein, war bei uns auch nicht der Fall.  Das Stadion war für die Kinder bereits sehr beeindruckend und natürlich haben dann alle zusammen Fußball im Käfig gespielt.

Mehr dazu gibt es auf hsv.de/kids/kindergeburtstag-mannschaftsfeier/kindergeburtstage/pakete-preise/

 

9 comments

Mentions

  • catteam
  • pop64
  • a cat called Frieda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.