Endlich wieder Haare zum Karneval 

Dieses Jahr bin ich beim Karneval in Köln dabei. Jemand hatte die grandiose Idee, einen Junggesellenabschied am Karnevals-Samstag zu feiern. Man kann das doof finden, ich bin da eher gelassen, denn nach dem vierten Bier ist es eh alles wumpe, egal ob Karneval, Ostern oder 3. Advent. 

Der Autor dieser Zeilen im Clownskostüm.

Ich gehe als Clown, denn Clowns sind lustig und da die Welt gerade am Rad dreht, ist so ein klein wenig Witzigkeit ganz gut. 

Tipp: mit einer Clownsnase wird jedes Essen mit Kindern am Tisch zu einem Fest. Versuche sie das auch. Die Krachmachern müssen ständig lachen und das nur, aufgrund einer roten Nase. 

Kinder sind diesbezüglich ziemlich toll. Rote Nase auf, ZACK, alle fröhlich. 

Meine Bahn kommt und in den nächsten vier Stunden über ich Karnevals Musik mit Spotify im Zug. 

Prost. 

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.