9.1.2018 Call calls call. AMP. WordPress. WLAN Bus. Spotify. 

Dienstag ist mein Tag mit den vielen Calls, Telefonkonferenzen, bzw Skype-Konferenzen. Digital Marketing Team-Call, global Webmaster-Call, Social-Media Call. Bin leer gequatscht und freue mich, dass ich wieder mit vielen tollen Leuten aus Belgien, Costa-Rica, Niederlande, Dänemark und Bremen sprechen konnte, habe jetzt drölfzighundert neue Aufgaben und Ideen, gleichzeitig hätte ich jetzt auch gerne einen Drink. Oder zwei. 

War gestern genervt vom AMP. Habe das wieder deaktiviert. Amp ausschalten klappt nur dann halbwegs schlau, wenn man es so macht: http://www.wpbeginner.com/wp-tutorials/how-to-properly-disable-google-amp-in-wordpress/. An sich ist AMP eine gute Idee, besonders für Newsangebote mit drölfzighundert Requests für einen Seitenaufruf, aber für so ein kleines Blog wie diese hier totaler Quatsch. Und als ich schon mal dabei war, habe ich die Gravatare deaktiviert, Google Font deaktiviert (nur sansserif (Body) und serif (Headlines), das lesende Device entscheidet dann selbst, welche Schrift es nimmt und das klappt erstaunlich gut) und das ungenutzte Plugin ImageInject wurde deaktiviert, nutze ich nicht mehr, funktioniert auf dem Handy auch gar nicht. 

Weiterhin völliger Mist ist die wordpress App und deren Umgang mit Bildern. Ich kann in der App keine Bildgröße auswählen, es wird im Blog immer das fullsize Bild eingebunden. Das nervt, denn es ist VÖLLIG anders, als auf dem Desktop und vor allem laufen alle Bilder über die App an wpsmush vorbei, dass eigentlich die Bilder optimiert (und der ganze Retina Kram erst, alles ein einziger Kopfschmerz). Das ist alles sehr unlogisch und suboptimal, was automaticc da macht. 

Gestern Abend wieder mit einem dieser coolen WLAN-Busse gefahren. Es ist jedes Mal ein Vergnügen, denn das klappt hervorragend und wenn man ein VPN-Dingens aufm Handy hat, ist es auch sicher. Ohne VPN-Dingens nutzt man sowas selbstverständlich erst gar nicht. Ich liebe diese Busse. Ehrlich. 

Ein WLAN-Bus. Danke dafür, HVV

Spotify ist an einer Stelle auch kaputt. Wenn ich auf dem iPhone Spotify höre, wird mir jeder neue Song auch auf dem Android Handy angezeigt. Das ist so sinnlos, kaum auszuhalten. Warum machen die das?

Abgesehen davon habe ich heute Morgen den Heizungszählerstand übermittelt, die Wohnung gelüftet, die Restmülltonne raus gestellt, den Papier- und Biomüll geleert, Abgewaschen, Schlafanzüge der Kinder tatsächlich ausm Bad geräumt, die Küche aufgeräumt, das Haudhaltsgeld eingezahlt und abgerechnet, mich halbwegs gesund ernährt, den neuesten Zettel der Schule gelesen und versucht zu verstehen und mangels Themen diesen Blogpost beendet. 

11 comments

Mentions

  • pop64

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.