1000 Punkte in Foursquare

Es ist so unwichtig wie sonstwas, aber es ist lustig, dass ich Dank der Re:publica tatsächlich 1000 Punkte in Foursquare geschafft habe.

Ohne schummeln, selbstverständlich, wenn schon, spiele ich das Spiel richtig. Wenn mein 4sq-Freund @luebue irgendwann auch 1000 Punkte haben sollte, spendiere ich ein Essen.

1000 Punkte in Foursquare

Foto: 1000 points in Foursquare

Da es auf Twitter etliche Nachfragen gab, geschafft habe ich das, indem ich Foursquare eigentlich gar nicht genutzt habe in der letzten Zeit/Monaten. Warum auch, völliger Stuss dieses Foursquare. Nach langer Nichtnutzung gibt es „du warst seit N-Ewigkeit nicht mit XYZ eingecheckt“ Bonuspunkte und schwupps, ohne es groß zu wollen, waren da plötzlich über 800 Punkte für drei Tage re:publica. Für die restlichen Punkte bin ich ein wenig durch Hamburg gefahren. Habe meine drei Mayorships besucht, war auf einem Konzert von Mina Tindle (kaufen, kaufen, kaufen. Super Musik, sensationelle Frau) auf dem Kiez, bin nach Hause gefahren und schwupps, waren die 1000 Punkte komplett.

Nachtrag.
Hallo Foursquare.
An die Übersetzung müsst ihr nochmal ran.

ganz nah an Sven

Foto: ganz nah an Sven

Besten Dank an den Kollegen für den Screenshot.

3 comments

Mentions

  • Endlich hat der Check-In Sinn! | nullenundeinsenschubser
  • e13.de » Re:publica 2012 von A-Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.