Die Wandsbeker Bürger

Ich warte gerade auf meine Mitfahrgelegenheit zur re:publica und stehe neben diesem wundervollen Plakat. Ja, es ist kindisch, aber hey, es ist lustig. Faszinierend, dass tatsächlich jemand kleine Aufkleber bastelt und sie auf diese Plakate klebt. Ein Tipp für das nächste Mal: „Ausgeschossen werden an beiden Tagen“ hat noch Hack-Potential. Immer wieder erstaunlich, wofür die … weiterlesen →

Stadtteilfest Meiendorf 31. Mai 2014

Alles zum Stadtteilfest 2016 finden sie da: Stadtteilfest und Flohmarkt Meiendorf am Samstag, 28. Mai 2016 — Das wird niedlich. Am Samstag gibt es ein Stadtteilfest bei uns. In der Saseler Straße gibt es im Rahmen des Festes einen Flohmarkt. Auf diesem Flohmarkt hat unsere Kita auch einen Stand und da werde ich am Mittag … weiterlesen →

Kirchentag Kondome

Welch gelungene Werbung von Billy Boy. Gratuliere. Liebe deinen nächsten. Gesehen am Jungfernstieg (gnihihi). Ich musste kurz lachen. Das passiert mir nicht of vor einem Plakat. Und dabei mag ich Billy Boy gar nicht. Der junge Sven erinnert sich an Besuche in der Notaufnahme für die Pille danach aufgrund kaputten Billy Boy Gummi, aber das … weiterlesen →

Werbemaßnahmen und Mobile in Hamburg und Berlin

Für ein Nebenprojekt, dass sich um QR-Codes dreht, beschäftige ich mich regelmässig mit Plakaten, Werbebanner, großen und kleinen, in allen Formaten, an Bushaltestellen, Häusern, auf Autos, in Bars, etc. Wir, es ist ein Zwei-mann Blog, fotografieren QR-Codes, testen die QR-Codes und bloggen darüber. In der Regel wird das ein Verriss, da 90% der genutzten QR-Codes … weiterlesen →

Plakat Social Media Week Hamburg

An „meiner“ Bushaltestelle (ich bin Mayor auf Foursquare) hängt ein Plakat für die Social Media Week Hamburg. Selten zuvor habe ich ein so gut gezieltes Plakat gesehen. Immerhin wohnt ein Internet-Fuzzi direkt an der Bushaltestelle und @luebue,ein weiterer Internet-Fuzzi fährt regelmässig daran vorbei. Zielgruppe getroffen, auch wenn ich von allen Menschen, die an der Bushaltestelle … weiterlesen →

Ferdinand Haasenstein vs. Ernst Litfaß – Werbung Hamburg vs. Berlin

Gratuliere. SinnerSchrader gründet Haasenstein neu – als Werbeagentur für das digitale Zeitalter, die als erste konsequent Kommunikation zuerst aus dem digitalen Kanal Richtung Offline denkt.

Es gibt hier einen wundervollen Hamburg-Berlin Vergleich und gleichzeitig seht ihr die „große Schritte passieren immer zweimal, beinahe zeitgleich“ Eigenschaft des Universum. Aber der Reihe nach. Zuerst Hamburg und Herr Haasenstein.

weiterlesen →

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2009

Es gibt jetzt den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2009. Der Wahl-O-Mat stellt 38 Fragen zu Themen wie Wehrpflicht, Rente, Mindestlohn, Onlinedurchsuchung, etc. und zeigt am Ende die Übereinstimmungen mit den verschiedenen Parteien. Dass ist soweit ganz nett, hat leider auch viele Haken und so, aber der Wahl-O-Mat ist Lichtjahre besser als der zur Zeit stattfindende langweiligste … weiterlesen →

Schwarzgeld stinkt nicht, Sven schon.

Ich bin ein Kinofilmplakat und ich bin der im Mülleimer. Kaum ist man mal für ein paar Tage weg, schon wird das eigene Leben verfilmt. Zack, einfach so. Dann auch gleich mit so einem hübschen Titel. „Bis zum Ellenbogen“ heisst der Spaß. Sven ist eine Leiche, die auf einem kriminellen Beutezug zweier unterschiedlicher Zeitgenossen so … weiterlesen →

Urlaub Hamburg vs. Berlin

In Berlin hatte ich nie richtig Urlaub, wie auch, ich hatte auch nie einen richtigen Job. In Hamburg nähere ich mich meinem Jahres-Sommer-Urlaub. Es war nicht einfach, aber ich habe vier Wochen am Stück freu genommen. Eigentlich der sinnvollste Weg für Internetfuzzies, mit Urlaubs-Häppchen für ne Woche wird man nicht glücklich. Vier Wochen lang durch … weiterlesen →

Niedliche Stadtteilnamen Teil 3

Ach, wat’n Spaß. Es gab mal die Niedliche Stadtteilnamen Hamburg vs. Berlin. Mit meinem bisherigen All-Time Favoriten „Hörnchen“. Jetzt haben sie das noch getoppt. Unschlagbar, stundenlang gelacht, obwohl es total blöde ist, aber egal. St. Aufsmauli, ehrlich, bin ich Fan von, ganz groß. Auch hier gewinnt Hamburg, für die üblichen Verdächtigen Stadtteile in Berlin fällt … weiterlesen →