Die dunkle Seite der Liebesschlösser

Heute wurde in Hamburg das Wasser aus den Fleeten gelassen. Zwecks Inspektion und Muschelsuche. Ein nettes Detail:
Jetzt kann man die verflossenen Lieben, bzw Liebesschlösser sehen.
Irre, oder? Menschen werfen, sicherlich aus Gründen, ihre Liebesschlösser ins Wasser. Und bei Gelegenheiten wie heute sieht man sie dann

Liebesschlösser im Fleet

Liebesschlösser im Fleet

image

Aufgenommen auf der Fleetinsel, besseres Foto folgt noch.

Älterer Beitrag

Update 2012 – Empfehlungen zur Wohnungssuche in Hamburg

Blaue Kartoffeln Hamburg vs Berlin

Nächster Beitrag

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

2 Gedanken zu „Die dunkle Seite der Liebesschlösser“

  1. Wohl kaum etwas auf der Welt wobei es keine „dunkle Seite“ gibt…. wobei der Bauch ansich ja ziemlich süss ist ;)

  2. interessant dass sie schlösser in „gruppen“ beisammen liegen. obs an der strömung liegt?

Kommentare sind geschlossen.