Stimme – Hamburg vs. Berlin

Das hatte ich auch noch nie.

Gleich dreimal meine verrauchte Stimme im Blog. Ich überlege, mit Sprachübungen anzufangen, so langsam würde sich das lohnen.

Zusätzlich zu den Hamburger zum Mittag Sessions habe ich gestern noch einen Screencast aufgenommen.

Ein Screencast ist ein Video, in dem ich den Monitor filme und dazu etwas erzähle.

Das habe ich für die neue Suche auf gemacht. Die ist so schick geworden, dazu musste ich einfach etwas erzählen.

Das bringt jede Menge Punkte für Hamburg, in Berlin war ich definitiv nicht so oft zu hören.

Einmal kurz im Radio Fritz, aber das war es dann auch schon. Da geht Hamburg steil, Podcast hier, Interview da und jetzt auch noch Screencasts. Klingt modern, ist es auch und darum Punkte für Hamburg.

Stimme – Hamburg vs. Berlin 300:3

Älterer Beitrag

Standesamt I (eins) – Hamburg vs. Berlin

Stulle Freitagscontent: Heute was mit Eichhörnchen, was anderes als Katzen

Nächster Beitrag

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

4 Gedanken zu “Stimme – Hamburg vs. Berlin”

  1. Heißt es „auf der Schanze“?
    Ich sage immer „in der Schanze“..schließlich ist die Schanze, ja keine Schanze sondern nur eine verniedlichung vom „Schanzenviertel“..

  2. In Berlin ist das Wetter besser, sonst ist aber Hamburg mein Favourit. Übrigens kannte ich Qype garnicht – witziges Portal.

Kommentare sind geschlossen.