Blumen gießen im Urlaub. Erhaltungsschnitt. Sperrmüll.

Neulich den Die-Bewässerungsanlage für euer Grünzeug Netzbasteln Podcast gehört. Angesichts des nahenden Urlaub fiel mir das wieder ein und geschaut, was der Kram kostet. Diese coolen Bewässerungskegel, die man auf Flaschen schraubt, kosten 5€ das Stück. Leider haben wir keine PET Flaschen mehr im Haus, Plastikfrei sei Dank. Ein unerwarteter Nachteil. Es gibt auch noch …

weiterlesenBlumen gießen im Urlaub. Erhaltungsschnitt. Sperrmüll.

Katzenselfies, DSGVO Rechtsbelehrung Podcast, Markt, Nokia 7 Plus, Kleine Konditorei,

Katzenselfies Eine der Sachen, für die ich überhaupt kein Händchen habe, sind Selfies. Aus unbekannten Gründen sehen die bei mir immer scheiße aus. Heute morgen gesehen, dass es sogar eine Katze gibt, die das besser kann als ich. Eine Katze! Werde nie wieder ein Selfie machen, das Thema vergesse ich einfach. The Cat That Takes …

weiterlesenKatzenselfies, DSGVO Rechtsbelehrung Podcast, Markt, Nokia 7 Plus, Kleine Konditorei,

2. Anchor.fm 

Listen to my segment „My 2. Anchor with Greifvogelattacke. So viel Aktion hatte ich noch nie in einem Podcast.“ on Anchor: https://anchor.fm/sven-dietrich?at=430947

Hey Kuri Robot

NIEDLICHER-ROBOTER-ALARM! Von Kuri habe ich neulich in einem Podcast gehört und ich bin maximal begeistert, dass es so etwas demnächst geben wird. Und dann auch noch von Bosch. Knaller. Diese Büchse wurde auf der CES 2017 vorgestellt und meine Herren, ist das ein cooles Ding. Kuri ist ein kleiner, kniehoher Roboter, der wie eine Mensch …

weiterlesenHey Kuri Robot

Books 2016 – die hesslichsten Bücher haben die intrissantesten Geschichten

2016 war bei mir das Jahr der Onleihe. Selten zuvor habe ich so viel am Stück gelesen. Nachdem ich im August die Onleihe verstanden hatte (siehe Die besten Apps der Welt. Onleihe und ereader) und das ganze Geraffel endlich funktionierte, ging es los. Ich hatte den Plan, diverse Jahrzehnte der Science-Fiction Literatur nachzuholen. Dazu habe …

weiterlesenBooks 2016 – die hesslichsten Bücher haben die intrissantesten Geschichten

Wunschzettel Wichteln 2016

Ich muss drei Wünsche für das Weihnachtswichteln in der Familie sammeln. Habe drei Minuten geschaut und nur tolle, dem geplanten Budget entsprechende Sachen gefunden. Falls Sie auch ein Geschenk für jemanden wie mich suchen, dann schauen Sie doch mal hier. Das ist kein Schrottwichteln, nur sinnvolles (*hust) Zeug. Getdigital Garantiert ziemlich toll ist die Überraschungstüte …

weiterlesenWunschzettel Wichteln 2016

Heimwerken, alles am Arsch, Pokemon, Filme, Internet of Shit, Rollizei, Podcast, Apps und ein Planschbecken – Wochenrückblick KW 30 / 2016

Heimwerkern Etwas aus Hamburg. Quasi. Da baut jemand eine Toilette. Alle Menschen, die im Handwerk gelernt haben, bekommen dabei sicherlich ganz ganz schlimme Bauchschmerzen, denn da werden so ziemlich ALLE Sicherheitsregeln mißachtet, die es gibt. Macht das so auf keinen Fall zu Hause nach (krass auch die Nummer mit der Kelle auf der Standbohrmaschine. Da …

weiterlesenHeimwerken, alles am Arsch, Pokemon, Filme, Internet of Shit, Rollizei, Podcast, Apps und ein Planschbecken – Wochenrückblick KW 30 / 2016

Die neue Spracheingabe auf meinem Android Telefon

Seit heute beherrscht mein Android Handy die Kunst des diktieren. Ich kann in mein Handy sprechen und das Handy schreibt das gesprochene Wort auf. Dieser Beitrag wurde komplett gesprochen. Nur das Foto habe ich von Hand hochgeladen. Ernsthaft Doppelpunkt ich habe kein einziges Zeichen in diesem Beitrag korrigiert. Das fühlt sich ziemlich nach Science Fiction …

weiterlesenDie neue Spracheingabe auf meinem Android Telefon

Akkordeon Hamburg vs Berlin

Aus der Reihe „bekloppte Ideen, so bescheuert, dass sie wieder gut sind“ in dieser besonderen Kombination der „guter Vorsatz für das Jahr 2014“.

Ich werde wieder Akkordeon lernen.

hohner06
Foto: hohner06 by Hermann Auinger with Some rights reserved

An Weihnachten gab es divese Kontakte zum Akkordeon, ich mußte eine Wette einlösen und etwas spielen und schwupps, fand ich das wieder gut. Also ab in den Fachhandel und fragen, wie das denn geht.

Die Dame im Musikhaus am Großneumarkt sagte, dass Akkordeon an sich sei jetzt nicht wirklich modern und wird auch nicht nachgefragt, daher hätten sie keine Akkordeons da. Aber ein hübsches Akkordeon-lernen Buch mit CD haben sie mir verkauft. Ein Buch kaufen hilft immer, dass kann ich zur Not in den Schrank stellen und mich dann daran erfreuen.

Damals, vor gefühlt 4 Millionen Jahren, war ich als Jugendlicher in der Musikschule Fröhlich und lernte Akkordeon. Davon erhalten ist heute nur noch die Fähigkeit, Jingle Bells einhändig zu spielen. Das ist nicht viel, aber immer noch mehr, als gar nichts spielen zu können.

Nach dem Fachhandel habe ich dann das Internet zum Thema Akkordeon gefragt und vieles gelernt.

Was ich bis eben alles nicht wusste über Akkordeons:

1. Die Dinger sind unfassbar (!!!!) teuer.
2. In Hamburg gibt es das größte Fachgeschäft für Akkordeons in Deutschland.

Es gibt tatsächlich Akkordeons für über 10.000 €. Zehntausend Euro. Da wurde mir kurz ganz anders, ich suchte weiter im Internet, die Preise fielen und ich fand auch diverse Hamburg-Berlin Dinge.

Akkordeon Hamburg

Hamburg
Foto: Hamburg by Andree Kröger with Some rights reserved

Das AKKORDEON CENTRUM BRUSCH HAMBURG ist tasächlich der größte Laden in Deutschland für Akkordeons. Damit hatte ich nicht gerechnet, dass der ausgerechnet in Hamburg ist. Warum das so ist?
Keine Ahnung, ich werde irgendwann mal dahin gehen und fragen. Sicherlich hat es irgendetwas mit dem Meer und dem Hafen zu tun, wie alles in Hamburg.

Man sieht den Laden hier im Video kurz: Hamburger Schorsch und sein Schifferklavier.

Hamburg und das Akkordeon ist eine dieser unzertrennlichen Verbindungen. Das geht nicht mehr weg, das ist so tief im Volksmund verankert, aus der Nummer kommt Hamburg nicht mehr raus. Leider konzentriert sich das auf das ganze Seemanns und Hans Albers Zeug.

Ein Beispiel dafür ist dieses ans unerträgliche grenzende, Akkordeon-Hamburg-Helgoland Kitsch Video.

weiterlesenAkkordeon Hamburg vs Berlin

So viel WordPress Geraffel – du wirst es lieben.

Ich habe ein Theme mit Underscores gebastelt. Mein Theme hat nicht so einen fancy Namen wie „Underscores“, es nennt sich „hundkatzemaus„, ich habe im Moment der Namensvergabe vergeblich auf einen Einschlag eines Kreativitätspartikel aus dem Weltall gewartet. Das Theme ist nicht perfekt, es gibt drölfhundert Dinge, die man anders machen könnte, hat aber jetzt eine …

weiterlesenSo viel WordPress Geraffel – du wirst es lieben.