Blogwichteln 2007 – Diese finstere Zeit braucht Liebe …

Ein Artikel zum Blogwichteln 07. Ganz großes Tennis ist das, ich freue mir nen Keks

Berlin vs. Hamburg. Hamburg vs. Berlin.

Das sind die bevorzugten Themen des von mir zu bewichtelndenes Blogs.

Ein einziges Gegeneinander!

Herrschaften! Was soll denn werden! Gegeneinander? Diese finstere Zeit braucht Liebe. Viel Liebe!

Daher möchte ich gerne die Gunst der Stunde nutzen um Hamburger und Berliner zusammenzubringen.
Dazu eine kleine Geschichte, nämlich:

Die Geschichte von Hamb und Marm!

Das ist Hamb Urger: Einsam, allein und schlabberig! Ein ganz trauriges Brötchen eben!

Hamb Urger
Hamb Urger

Das finden auch seine Freunde. Beim gemeinsamen Kuscheln beschließen sie ihren Guru B.T. Bacon um Rat zu fragen.

B.T. Bacon
B.T. Bacon

B.T. Bacon geht in sich

B.T. Bacon
B.T. Bacon

und erinnert sich an seine Cousinen B., E. und R. Lin. Die Grazien leben ein paar hundert Kalorien Kilometer weiter.

B., E. und R. Lin
B., E. und R. Lin

Die drei Wuchtbrummen halten Ihr Cousinchen Marm Elade für ´ne tolle Partie. Sie laden sie ein und bequatschen das ausführlichen – Frauen eben.

Marm Elade
Marm Elade

Marm Elade findet die Idee toll und so nimmt das Gelage Geschehen sein Lauf…

Gelage
Gelage

Hamb Urger reist mit Freund Papp B. Rrötchen an. Wir senken den Mantel des Schweigens über das weitere Geschehen. Hmm, nööö – wir gucken mal schnell:

Papp B. Rrötchen
Papp B. Rrötchen

Tja. Das war die Geschichte von Hamb und Marm. Kurz und knackig – klar Frischware hält nicht ewig. Abschließend noch ein kleiner Blick in die Gegenwart? Büdde schön.

Hamb und Marm sind mittlerweile eine vielschichtige Beziehung eingegangen und lieben es unten, oben, mittendrin …

Hamb und Marm
Hamb und Marm

Auch Hambsens Freund Papp B. Rötchen hat mit B. jemanden gefunden und heißt nun mit Nachnamen Mäc.

…..

Hach, ist das scheeeen! Alle glücklich und zufrieden.
Also denn, Friede auf Erden! Habt Euch lieb!

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

9 Gedanken zu “Blogwichteln 2007 – Diese finstere Zeit braucht Liebe …”

  1. Pingback: hollemann » Blog Archive » Blogwichteln: Alle Beiträge
  2. Allein die Namen:
    „Hamb Urger“
    Die Cousinen „B., E. und R. Lin.“
    „Marm Elade“
    „Papp B. Rrötchen“

    ich dreh durch, jedesmal wenn ich das lese.

    Bin so neidisch, dass mir das nicht eingefallen ist.
    Ganz groß, ehrlich, ich freue mir wirklich nen Keks darüber.

  3. Mit Essen spielt man nicht, hat die Mama früher gesagt… egal, ich bekomm das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. ;) Kompliment!

  4. hoffe du hast nicht den Pfannkuchen (Berliner?) mit dem Fleisch drin gegessen? Das grenzt an Vergewaltigung der Marm Elade und das ist doch verboten!!

  5. Ich als Berlinerin könnte ja jetzt was sagen. So von wegen Pfannkuchen sind keine Berliner also eher, könnte ich distingiert daraufhinweisen, dass Berliner keine Pfannkuchen sind … ABER …

    weil ja nun mal Wichtelweihnacht ist und wir uns alle lieb haben … es ist entzückende Liebesgeschichte! Ich bin gerührt! *schnief*

  6. Pingback: Tssss! · Spontanvegetation

Kommentare sind geschlossen.