Moin. Unentschieden

Aus der ubahn

Liebes Tagebuch Ich stehe in der S-Bahn und steige gleich in die Ubahn. Mein Internet habe ich leer gelesen, darum schreibe ich dir. Gleich kommt die SUPERKRASSVERSTOPFTE Treppe am Jungfernstieg. Die Treppe zwischen S-Bahn und U1. Falls Sie einen Ort suchen, um an jeglicher Intelligenz der Menschheit zu zweifeln – diese Treppe ist dafür perfekt. … weiterlesen →

Angrillen 2015

Liebes Tagebuch Angrillen 2015 ist gemacht. Ist schon ein paar Tage her, aber ich sitze gerade mit frisch ausgelesenenem Buch in der Ubahn und langweile mich, nicht, denn ich schreibe etwas ins Internet. Es gab eine Auswahl an Fleisch, hier mit komischem Filter fotografiert. Das war an einem Donnerstag. Donnerstag ist Jungs-Tag, da machen wir … weiterlesen →

Anguckbefehl. WHIPLASH

YouTube direkt Link Seit langer Zeit keinen so intensiven Film wie Whiplash gesehen. Ganz ganz großes Kino. Als Vater eines seit kurzem Schlagzeugspielendem Kind kommt der Film bei mir natürlich besonders gut an, denn ich sitze davor und bin im Dauer-WTF? Modus. Gleichzeitig ist es ein wunderschöner Film mit grandioser Musik. Hach. Einer der Filme, … weiterlesen →

Was mein Blog kostet

Dieser sensationell lustige Artikel http://www.gourmetguerilla.de/2015/02/ein-blog-im-monat-kostet-und-warum-die-leser-das-wissen-sollten/ dient heute als Vorlage für die wunderbare Frage, was so ein Blog eigentlich kostet. Warum ich den Artikel lustig finde? Die Autorin nimmt den Mindestlohn als Maßstab für alle ihre Tätigkeiten und listet in einer lustigen Milchmädchenrechnung alles mögliche auf, was irgendwie Kosten verursacht. Die Liste ist selbstverständlich totaler Stuss, … weiterlesen →