Currywurst ist schlecht für den Blutdruck

Nachtrag:
Dort findet sich eine Currywurst.
Das sieht dann so aus.

Ist das zu fassen?
Habe eben angefangen einen Artikel zu schreiben, dazu habe ich kurz was gegoogelt und lande auf so einer Kochbuchseite über die ich gerade einen längeren Artikel tippe. Welch ein Zufall. Soweit extrem langweilig, hat auch nicht mit Hamburg und Berlin zu tun, ist mehr so eine Blog-Internet-Blutdruck Sache.

Schlimm, ganz schlimm finde ich persönlich, dass denen auch currywurst.de gehört.
Und wenn man sich das Foto dazu ansieht, da zieht es einem die Schuhe aus,, das ist, meiner Meinung nach, nicht ansatzweise das, was ich unter einer Currywurst verstehe. Geht gar nicht so was. Was soll das sein? Currywurst mit sechs Pommes.

Warum, wieso und überhaupt das ganze Kochbuchding komisch ist, dazu später sehr viel mehr.

6 comments

  1. sven says:

    Es gab doch diese Liste auf deren Seite, die Liste mit den angeblichen Urheberrechtsverletzungen.

    Da wurden aber auch simple Links angezeigt, daher dachte ich mir ich klicke mich ganz einfach in die Liste indem ich direkt auf das Bild verlinke. Rein theoretisch hätte ich da auftauchen müssen.

    Leider ist diese Liste inzwischen offline.

  2. svensonsan says:

    Der Blutdruckanstieg hängt mit der Kochbuchseite zusammen. Leider.
    Dazu kommt später mehr, ich tippe mir dazu ’nen Horst, kann sich nur um Tage handeln.

  3. Heilfasten Fan says:

    Nicht aufregen — das steigert nur den Blutdruck :-);

    die Transfettsäuren der Pommes und der Wurst erhöhen die Homocysteinwerte und diese sorgen wieder für Gefäßschäden, die in Gefäßverkalkung münden.

    Diese erhöht wieder den Blutdruck.

    Deshalb ist die Moral von der Geschicht:

    Ruhe bewahren und die Pommes mit Currywurst nur anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.