CDU Wahlprogramm 2009 als neunfache Internet Tagcloud

Die CDU hat ihr vorläufiges Wahlprogramm online gestellt bekommen. Am kommenden Wochenende wollen die ahnungslosen Internet-Ausdrucker der CDU über dieses Wahlprogramm abstimmen. Im Wahlprogramm taucht das Wort Internet ganze neun Mal auf. 3011 Zeilen Wahlprogramm und das Internet gibt es nur neun Mal. Da denke nicht nur ich, dass die CDU eine technikfeindliche Partei ist, … weiterlesen →

Aus solchem Elend entsteht ein Gesetz zur Internetzensur

Zum allerersten Mal im Leben lese ich Stellungnahmen zu einem Gesetz – hier die Stellungnahmen im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie zum geplanten Internetzensur-Gesetz. Da treffen sich morgen in Berlin ein paar Leute und reden über das Internet und die geplante Zensur. Stellungnahme BITKOM Stellungnahme DIHK Stellungnahme ECO Stellungnahme Prof. Dr. Michael Osterheider, Universität Regensburg … weiterlesen →

Katzencontent Next09 Hamburg vs. Re:publica Berlin

Katzencontent ist König. Katzencontent macht mehr Umsatz mit Werbung als die halbe deutsche Onlinewirtschaft. Katzencontent sorgt für so unfassbar viel Traffic, dass einem schwindelig wird, wenn man die Zahlen von icanhascheezburger.com kennt. LOLcats Katzencontent im Programmheft der Re:publica 2009uploaded by svensonsan Ich versuche hier und da den Leuten zu erklären, dass Katzencontent kein Zeichen von … weiterlesen →

Katzenjodeln Hamburg vs. Berlin

Jodeln, eine der wenigen Sachen für die Deutschland in der Welt bekannt ist, gibt es jetzt auch für Katzen. Die zwei Kerle des Ingenieur-Anleitung für Katzen haben ein neues Video online gestellt. Thema diesmal: Wie bringe ich meiner Katze das Jodeln bei? Wieso auch immer, denkt nicht darüber nach, euer Gehirn könnte sich sonst auflösen … weiterlesen →

Next09 mitlesen in diesem Internetz

Auf Twitter fragen sich einige Leute: „Was ist next09?“ Die Next09 ist eine Konferenz in Hamburg auf der sich das halbe deutsche Internet trifft und sich den tag mit spannenden Themen und Gesprächen vertreibt. Wer sich den ganzen Quatsch online ansehen will, kann das auf sehr unterschiedliche Arten machen. Es gibt zum Beispiel eine Twitterwall. … weiterlesen →

Intro: Next09 Hamburg vs. Re-publica09 Berlin

Konferenzen sind eine feine Sache. Ich treffe hier jede Menge Leute, die ich von irgendwo kenne und kann mich von tollen Ideen und Themen in Voträgen inspirieren lassen. Blick in das Publikum auf der Next09uploaded by svensonsan Ich kann mit fast jedem Teilnehmer der Next09 oder der Re-publica09 über allen möglichen Quatsch aus diesem Internet … weiterlesen →

Anti-Internetzensur-Petition unterzeichnen

Online-Petition beim Deutschen Bundestag gegen Indizierung und Sperrung von Internetseiten. Text der Petition Wir fordern, daß der Deutsche Bundestag die Änderung des Telemediengesetzes nach dem Gesetzentwurf des Bundeskabinetts vom 22.4.09 ablehnt. Wir halten das geplante Vorgehen, Internetseiten vom BKA indizieren & von den Providern sperren zu lassen, für undurchsichtig & unkontrollierbar, da die “Sperrlisten” weder … weiterlesen →

Zensur Hamburg vs Berlin

Heute wird in Berlin ein Gesetz Verabschiedet eine Gesetzesvorlage vom Kabinett beschlossen, dass uns ein Zensursystem beschert bescheren wird, von dem die Nazis und die Stasi nur träumen konnten. Der aktuelle Entwurf zum Gesetz gegen Kinderpornographie ist jetzt plötzlich ein Gesetz zum Sperren von Seiten auf einer Liste. Kinderpornographie taucht da nur noch im Namen … weiterlesen →

Stulle Freitagscontent: Mogulusvideo mit Procaster

Heute, 17. April 2009, ist ein schwarzer Tag für das deutsche Internet. Dank diverser E-Mail Ausdrucker und Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen haben wir jetzt zensiertes Internet wie in China. Dazu schreiben: Die Zeit – Missbrauchsopfer kämpfen gegen Netzsperren Süddeutsche – Ein Anruf genügt Heise – Fünf Provider unterzeichnen Vertrag zu Kinderporno-Sperren Spiegel – BKA … weiterlesen →

Re:publica 09 Vorbereitung

Nur noch ein paar Tage und ich treffe in Berlin jede Menge Internetspacken fuzzies Menschen Bekannte 140 Zeichen Freunde und Internetfuzzies. Ich freue mich sehr auf Berlin, konnte ich die letzte re:publica aus vollkommen schwachsinnigen Gründen nicht besuchen. Bevor ich zu so einem Dings wie der re:publica fahre (es kann auch ein Barcamp, Wordcamp oder … weiterlesen →