Moin

Mit dem Rad in Hamburg zur Arbeit. Teil 1.

Heute mache ich etwas Neues. Ich fahre zum ersten Mal mit dem Rad zur Arbeit. Klingt für viele Leser sicherlich albern, aber ich habe 18km Weg vor mir und in den letzten zehn Jahren bin ich die Strecke immer mit dem ÖPNV gefahren. Ich fahre mit einem geliehenen E-Bike, bzw Pedelec (sagt irgendjemand ernsthaft Pedelec … weiterlesen →

Drei Tage Berlin, #rp19

Kinder, war das schön gewesen in Berlin. Stichwortartige Sammlung von Notizen, primär für mich, alles nur tl;dr… Wahnsinnig viel über Umwelt, Systeme, Zustand der Welt und allem gelernt, bzw zum ersten Mal überhaupt gehört. Zusammenfassung: die Welt ist total am Arsch, aber es besteht tatsächlich noch Hoffnung, da nicht nur die Probleme, sondern auch die … weiterlesen →

Mehrwegbecher Hamburg vs Berlin

Es gibt immer ein erstes Mal. Heute sind es zwei Becher, die ich aus Hamburg bis nach Berlin karre, um dort auf der Re:publica teuren Kaffee, nachhaltig trinken zu können. Das bringt zwar nicht viel, wie mir heute Mal wieder, lesenswert, auf Wer noch ins Flugzeug steigt, ist ein Klimasünder erklärt wurde (der Absatz bzgl … weiterlesen →

Sauna in Volksdorf

Samstag waren Kind 1 und ich in der Sauna im Parkbad Volksdorf. Wir waren da zum dritten Mal in diesem Jahr. Es fühlt sich beinahe wie eine Tradition an. Bei uns im Stadtteil gibt es leider keine Sauna, wir müssen immer von Meiendorf nach Volksdorf fahren. Eine der ganz wenigen Dinge, die damals in Berlin … weiterlesen →

#rp19 Program Manager

Inzwischen habe ich die Liste mehrfach aktualisiert. Ein tolles Programm gibt es in Berlin. Faszinierend. … Ich versuche, wie jedes Jahr, das Programm der Re:publica vorab zu lesen und zu planen, aber ach, es gibt so viel, ich bin maximal überfordert und muss mich teilweise teilen. Mal wieder ist alles zur selben Zeit. Die Program-Webseite … weiterlesen →