Home » Unentschieden » 11.4.2018 Brüt langsam, album cover, iTunes, ds audio, vier Uhr, Calls, Strandkorb, Paletten, Plantronics Headset, vowe, Craft Beer Hamburg,

11.4.2018 Brüt langsam, album cover, iTunes, ds audio, vier Uhr, Calls, Strandkorb, Paletten, Plantronics Headset, vowe, Craft Beer Hamburg,

iTunes Album Cover in Synology ds audio

Ach, guck an, wieder etwas gelernt. Ich kann also doch automatisiert die Album cover aus iTunes holen und als cover.jpg im jeweiligen Ordner des Albums für synology ds audio ablegen. Save Album Art as folder.jpg macht das. Hurra. Wir nutzen hier tatsächlich die audio station von synology für die vielen CDs aus der Bücherhalle. Die Kinder leihen sich CDs aus und damit die CDs nicht kaputt gehen (was bei den Kindern doch passieren kann), werden die gerippt und anschließend hören wir auf dem Tablet oder Handy Benjamin Blümchen. Oder Bibi Blocksberg. Oder oder oder.

Das ist insgesamt immer noch frickeliger Mist, aber mit den Covern wird ds audio aufm Tablet endlich halbwegs hübsch und erhöht den WAF um 4000%.

Vier Uhr

Die beiden letzten Tage um vier Uhr morgens aufgewacht. Konnte nicht wieder einschlafen. Dachte, erst mit 60 Jahren oder so ginge das los, aber schön jetzt? Bin leicht genervt. Und müde.

Brüt langsam

Brütende Amsel

Ganz krasser Vogel. Da kann Bruce Willis nach Hause gehen. Diese Amsel hat deutlich mehr Eier in der Hose als Bruce, denn diese Amsel nistet auf dem Kitagelände! am Fahrradstellplatz!! in Kinderhandhöhe!!! Die Wohnungnot in Hamburg muss wirklich dramatisch sein, möglicherweise hat diese Amsel aber auch (Achtung) schlicht nen Vogel.

Calls

Heute wieder viel telefoniert. Geklärt, dass das Team neue Headsets bekommt. Das war nötig, mein Fehler, in einem virtuellen Team solange mit Frickelheadsets zu arbeiten. GDPR erklärt. Kompliziert das alles. Zwischendurch Senfeier mit Stützfrikadelle auf dem Markt eingeatmet, weil sehr wenig Zeit. Reporting gemacht, viel zu Trackinglinks erklärt. Seit Jahren erkläre ich den Sinn von Trackinglinks und langsam, ganz langsam klappt das. Aber die GDPR frisst deutlich zu viel meiner Zeit, Zeit die mir fehlt, um Werbung zu machen.

Strandkorb aus Paletten

Gelesen, wie man eine Art Strandkorb aus Paletten baut. deichdeern.com: DIY | So baust du dir einen Strandkorb. Wenn ich mal zu viel Zeit habe, baue ich auch einen, sieht ziemlich einfach aus.

Plantronics Headset

Ich hatte mir irgendwann ein Plantronics Focus Headset bestellt, weil Internet meint, dass sei gut. Und es ist auch ein spitzen Headset, toller Sound, reduziert super den Geräuschalarm im Hintergrund. Hat aber einen lustigen, weil völlig unerwarteten Nachteil: ich bin damit zu laut.

Aus irgendwelchen Gründen höre ich mich selbst, mit Headset, beim Reden deutlich leiser als ohne Headset. Ich rede automatisch, unbewusst, lauter als sonst und bei spannenden Themen, bei denen ich Puls bekomme, gibt es gleich wildes Fingergeschnipse von gegenüber, denn im Call der Kollegin fragen bei ihr die Leute, wer denn da so rumbrüllt im Hintergrund (so peinlich. Schlimm).

Das ist alles sehr suboptimal, denn ich brülle absolut gar nicht, ich rede ganz normal. Ernsthaft, ich bin mir keinerlei Gebrüll bewusst. Faszinierend. Mal schauen, ob ich doch auf ein Headset umsteigen, das nur an einem Ohr klebt.

Craft Beer Hamburg

Bosch hat etwas über craftbeer in Hamburg geschrieben. Liest sich gut. Hamburgs neue Bierbrauer, viel Zeug zum Testen, das wird lustig. Cheers.

One comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.