Die verfluchte Wand

Inzwischen ist es nur noch so mittelwitzig mit der Wand und mir. Unsere Beziehung ist kompliziert. Neulich erlaubte ich dem Kind, die Wand anzumalen. Leider habe ich Idiot nicht daran gedacht, dass die Tapete noch feucht war. Nun ist die Tapete an den Stellen, an denen sie angemalt wurde, in der Breite um einige Millimeter … weiterlesen →

Die Wand – jetzt noch spritziger

Sie brauchen ein Kind, einen Eimer mit weißer Farbe, einen zu großen Pinsel und die Fähigkeit, das Kind einfach mal machen zu lassen. Toll, oder? Sieht gleich viel besser aus. Mobil veröffentlicht mit WordPress für Android

Die Wand

Sie sehen die Wand. Ein Meisterwerk, gerahmt. Eine Gruppenarbeit, mit Aussicht auf Verschwinden. Ein Meisterwerk des Scheiterns und des neu beginnen. Ein persönliches Mahnmal des Lernens, Ausprobieren, Helfen lassen. Eine Erinnerung an unzählige Stunden Arbeit mit noch unzähligeren Diskussionen. Eine Lehrstunde in Muskelkater, Schmerzen, schlechtem Werkzeug, falschen Handgriffen und der Erkenntnis, dass YouTube Videos wenig … weiterlesen →

Verputzen

Planänderung. Es gibt keine Tapete. Es wird verputzt. Die alte Isoliertapete war mit ganz hartem Zeug an die Wand geklebt. Der Kleber lässt sich nicht entfernen, darum kommt Putz darüber. Das lerne ich dann morgen. Bin gespannt, wie Verputzen funktioniert. Falls jemand schlaue Tipps hat, nur her damit. Die besten Grüße an die mitlesende Verkäuferin. … weiterlesen →