Schlagwort: plugin

Nichts-löschen oder: was an YouTube nervt

Ich bin ein Anhänger der „Nichts-löschen“ Fraktion. Meine Familie, meine Kollegen und einige andere nicht-digitalen Freunde werden von mir regelmässig genervt, wenn ich aushole und deutlich mache, dass Inhalte, die einmal im Netz (oder auf der eigenen Festplatte) stehen, doch bitte dort zu verweilen haben, egal, ob man selbst der Ansicht ist, das die Inhalte …

Weiterlesen

Stulle Freitagscontent: WordPress Tweetback Plugin

Das wurde aber auch Zeit. Es gibt jetzt, ganz neu und noch ganz warm, ein Plugin für WordPress, dass Trackbacks auf Twitter anzeigt. tweetback.holzhauer.it Twitter hat eigentlich keine Trackbacks, darum heisst es auch Tweetback und das ist ganz großes Tennis. Endlich gibt es eine kleine Verknüpfung zwischen Twitter und Blogs. Wundervoll. Sogar mit Twitter-Avatar-Bildchen. Für …

Weiterlesen

Google Sitemaps – Dinge, die man wissen kann, aber auch sofort vergessen sollte

Disclaimer: Dieser Artikel gehört nicht zu Hamburg und Berlin, er ist mehr eine Art Notiz für mich selbst. Sitemaps sind eine dufte Sache, die man machen kann, aber nicht machen muss. Falls man beim optimieren Langeweile hat, kann man eine bauen, aber bedenke: vor einer Sitemap steht ganz klar eine optimale Linkstruktur. Trotzdem wollen alle …

Weiterlesen

Ja, Twitter und plugin ist schlecht für die Feed-Leser

War keine Absicht, ehrlich, ich wollte den Twitter-Krams in dem Flash-Dings abfeiern. Pech gehabt, werde achthundert Rosenkränze durchleiern und mir den Rücken blutig geiseln. Finde Twitter aber weiterhin toll, das nimmt den ganzem Kram den Ernst. Irgendwie. Einfach drauf los, kurz, stulle, ohne Sinn und man könnte prima Schnitzeljagd mit Twitter spielen.

Weiterlesen