Location für Re:publica 2012

Meine Idee dazu: Flughafen Tempelhof. Auf dem Rollfeld. Da ist Platz. Viel Platz. Da kann man große Zelte hinstellen und hat, nebenbei, auch keinen Stress mit WLAN-blockierenden Wänden. Je mehr ich darüber nachdenke, desto besser finde ich das.

Schlange stehen in der Kalkscheune

Das ist anstrengend. Die Kalkscheune ist zu klein. Es stehen hundert Personen vor Räumen, in die nur 30 Menschen passen. Die Leute sind genervt, ich bin es eigentlich nicht, ich finde es schade, dass die Re:publica wegen Erfolg kaputt geht. Die Leute kommen von sonstwo angereist um dann so gut wie alle Vorträge in der … weiterlesen →

Re:publica vs. next07 – Kongresse Hamburg vs. Berlin

Heute: Re:publica in Berlin vs. Next07 in Hamburg Content-Produzenten vs. AAL-Freunde (Andere arbeiten lassen) Trackback-Versteher vs. Trackback Nicht-Versteher Del.icio.us Nutzer vs. Del.icio.us Yahoo-hat’s-gekauft-$$-Betrag Kenner Last.fm Nutzer vs. DRM Verfechter 40 Euro Eintritt vs. 590 Euro Eintritt Glücklich mit 20 Euro Banner Einkommen Menschen vs. 100.000 Euro Ad-Words Kampagnen Verpulverer Drei Tage in Berlin Mitte mit … weiterlesen →

re:publica in Berlin

Werbung: Ich fahre zur re:publica nach Berlin. In der Kalkscheune, die ist in Mitte. Vom 10. bis 15. April bin ich in Berlin, will mich wer auf ein Bier einladen? Werbung Ende