11.4.2018 Brüt langsam, album cover, iTunes, ds audio, vier Uhr, Calls, Strandkorb, Paletten, Plantronics Headset, vowe, Craft Beer Hamburg,

iTunes Album Cover in Synology ds audio Ach, guck an, wieder etwas gelernt. Ich kann also doch automatisiert die Album cover aus iTunes holen und als cover.jpg im jeweiligen Ordner des Albums für synology ds audio ablegen. Save Album Art as folder.jpg macht das. Hurra. Wir nutzen hier tatsächlich die audio station von synology für … weiterlesen →

7.4.2018 25%, 25%, 110%, 100%, 1000%

25% Verdammt. Schon 25% des Jahres vorbei. Gestern gemerkt. Langsam wird es eng mit all den vielen Plänen, die wir im Team seit Jahresanfang haben. 25% Hurra. Neuen Staubsauger gekauft. Anstatt Internet lesen und vergleichen zusammen zu Media Markt gefahren, einen ausprobiert, Dame des Hauses fand den gut, dann finde ich den auch gut. Hier … weiterlesen →

28.3.2018 mobile-first, WhatsApp, Touristen, Markt, Stützfrikadelle, Finnland,

Mobile first Hui. Die Internet- und SEO-Fuzzies sind ganz aufgeregt, denn Google startet seinen mobile-first Index. Vereinfacht gesagt: Google guckt sich jetzt Webseiten aufm Handy an und sortiert & bewertet jede Webseite aufgrund dessen, wie sie aufm Handy aussieht. Das wird bei einigen Internet-Fuzzis für Kopfschmerzen sorgen. Falls man die letzten drei Jahre unterm Stein … weiterlesen →

23.3.2018 Raytracing, WLAN, HVV, Secure Facebook, #rp18, Domain of One’s own, Cambridge Analytica,

Raytracing Wow. Das ist ein weiterer Meilenstein in Sachen 3D-Grafik. Krass. Nvidia hat auf der Game Developer Konferenz ein Echtzeit Raytracing Video veröffentlicht, mit Star Wars für mehr Buzz, und die Technik dahinter ist unglaublich. Raytracing ist so ein Dings, bei dem jeder Lichtstrahl, sein Weg und seine Reflektionen, einzeln berechnet werden. Habe ich damals, … weiterlesen →

15.3.2018 Call, Markt, Call, Zeug, und dann weiß ich auch nicht mehr, McDelivery, Digitalisierung, Krankenhaus, Trick, Office,

Call Den ganzen Vormittag am Mittwoch im Skype Call gelauscht, geredet, ultimative und Ernst gemeinte rundum Lobhudelei verteilt, weil läuft alles. Gelernt, dass mein 250€ Bluetooth Headset weder bis zur Küche, noch bis zum Klo Empfang hat. Das ist jeweils suboptimal, vor allem bei dem Preis. Markt Mittags blitzschnell beim Schwaben aufm Wochenmarkt einen Nord-Süd … weiterlesen →