Bloggen – mein Setup

Wie wir so bloggen und arbeiten im Netz, das möchte @Patschbella gerne von uns wissen und kiki fragt nach. Die Antworten beziehen sich auf mein Privatleben. Im Job sieht das alles völlig anders aus. Ja, das ist anders, als bei anderen, ich trenne inzwischen den beruflichen komplett vom privaten Kram im Netz. Bookmarks, To-Dos, Mails, …

weiterlesenBloggen – mein Setup

Berliner Luft für nen Euro

Welch wundervolle Provinzposse. In Berlin verlangt die erste Tankstelle einen Euro für Luft. Genau. Die Luft für die Reifen. Diese Luft kostet ab sofort an einer Tankstelle Geld, schreibt der Berliner Kurier. Das ist so sensationell bescheuert, das wird garantiert Nachahmer finden. Die viel besungene Berliner Luft war und ist eben etwas besonderes. Mobil veröffentlich …

weiterlesenBerliner Luft für nen Euro

#rp13 Tag 1

Ganz schön was los auf der republica. Ich weiß immer noch nicht, was ich mir alles ansehen soll. Bis ich das weiß, sitze ich draußen und schaue der Schlange beim anstehen zu. Der erste Eindruck: gar nicht nerdig, viele Frauen, nicht nur Hipster, durchwachsen, junge und alte, schick und schäbig, Handy und Moleskine, Jutebeutel und …

weiterlesen#rp13 Tag 1

Messe

Während ich auf dem Weg nach Berlin bin und mich auf die #rp13 freue, fährt mein Vater morgen auf die IFFA nach Frankfurt. Die IFFA ist eine internationale Messe für Fleischer und Metzger. Sensationelle Sache, das Essen dort ist bestimmt besser als auf der #rp13, ich bin ein klein wenig neidisch. Auch thematisch gibt es …

weiterlesenMesse

Kindermöbel Hamburg vs Berlin

Eine Anmerkung aus der Elternzeit, die nächste Woche endet. Ich nehme den ersten und 13. Lebensmonat als Elternzeit, das kann ich nur empfehlen, das ist ganz großes Kino. Eines der Themen, dass in der Elternzeit, neben Aufräumen, Aussortieren, Putzen, Wischen, Feudeln und Aussortieren regelmässig auftaucht, ist auch das Umstellen. Kindermöbel neu hinstellen. Tagelang umräumen, aufbauen, …

weiterlesenKindermöbel Hamburg vs Berlin

37

Die besten Glückwünsche und alles Gute für Anke und Felix. Darüber freue ich mich jedes Jahr wieder, heute zum ersten Mal mit Glückwünschen nach Hamburg und Berlin. Finde ich gut. Bei mir ist es heute der 37. Geburtstag. Wieder ein Jahr vorbei. Und was für ein Jahr das war, ich sage euch. Alter Schwede, da …

weiterlesen37

Ein offener Brief von Eltern an die Bundesregierung

Den habe ich eben auf berlinerluftinhamburg.blogspot.de: Es ist schwierig. gesehen und ich stimme dem in Teilen zu. (Im Zusammenhang, etwas älter, aber auch lesenswert: Konjugiere umverteilen). Insbesondere der Punkt „Ehegattensplitting“. Was für ein Drama. Das gehört sofort abgeschafft. Abschaffung des Ehegattensplittings zugunsten einer steuerlichen Familienförderung, welche allen Familien mit Kindern gleichermaßen zugute kommt – unabhängig …

weiterlesenEin offener Brief von Eltern an die Bundesregierung

Verbraucherzentrale – lernen, wie ich eine Immobilie kaufe – Hamburg und Berlin

Ein Haus kaufen ist eines dieser Themen, dass in der Schule nicht auf dem Stundenplan stand. Es ist wahnsinnig kompliziert, denn bei diesem Immobilien-Kram kommt alles zusammen, von dem ich überhaupt keine Ahnung habe. Steuerkram, Gebühren hier, Kosten da, Raten, Laufzeiten, was weiß ich, es ist gigantisch, was ich alles nicht weiß über das Thema. …

weiterlesenVerbraucherzentrale – lernen, wie ich eine Immobilie kaufe – Hamburg und Berlin