Rauchverbot Hamburg vs. Berlin

Das ist ja ein Ding.

In Einraum-Kneipen mit weniger als 75 Quadratmetern darf ab sofort geraucht werden. Das Bundesverfassungsgericht hat strengen Regeln in Berlin und Baden-Württemberg für verfassungswidrig erklärt. Die Richter gaben damit der Beschwerde der Berliner Kneipenwirtin Sylvia Thimm statt.

Quelle: morgenpost – Verfassungsrichter kippen Berliner Rauchverbot und morgenpost – Die Rauch-Rebellin vom Prenzlauer Berg

Ich bin ja auf dem Weg zum Nichtraucher, klappt so semi gut sag ich mal, aber ich finde es gut, wenn in kleinen Eckkneipen geraucht werden darf.

Einer Berliner Kneipenbesitzerin hat geklagt und jetzt gewonnen. Das gibt Punkte für Berlin.

Hamburg spielt hier eigentlich gar nicht mit. Typisch Hanseatisch lassen sie diese Thematik von Anderen klären und warten ab. Kann man auch machen …

Rauchverbot Hamburg vs. Berlin 0:1

Älterer Beitrag

Bierpreise im Stadion Hamburg vs. Berlin

Hansetrojaner – Solch einen Schwachsinn plant man nur in Hamburg

Nächster Beitrag

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.