Putzfrau im besetzten Haus

Über solche Nachrichten aus Berlin kann ich mich den ganzen Tag lang freuen:

Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautete, gibt es jetzt zum ersten Mal in einem besetzten Haus in Berlin, in der Kreuzberger Manteuffelstraße, eine Putzfrau. Eine Putzfrau! In einem besetzten Haus! … Heutzutage haben Hausbesetzer Putzfrauen. Dit is Ballin, wa!

Quelle: taz.de – Berlin ohne Busfahrer

Älterer Beitrag

Gebuststagswünsche Hamburg vs. Berlin

Stulle Freitagscontent – What is Twitter?

Nächster Beitrag

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

Ein Gedanke zu „Putzfrau im besetzten Haus“

Kommentare sind geschlossen.