Böses Eisbärbaby – soll ich oder soll ich nicht?

ich habe mir vor ein paar Tagen diesen wundervollen Teddybären bestellt.

meanies-heartless bear front
meanies-heartless bear front

Er hat ein Loch im Bauch. Er schaut böse und an ihm hängt ein Schild.

meanies-heartless bear back
meanies-heartless bear back

An dieser Stelle ahnen diverse Stammleser bereits für wen der bekloppte Bär bestimmt sein könnt. Gefunden habe ich meanies.com beim rumsurfen, bzw. ein Kollege hat mich darauf aufmerksam gemacht.
Als ich dann den heartless bear gesehen habe, konnte ich nicht anders. Den musste ich sofort bestellen. Das war kurz vorm Valentinstag und ich dachte, warum nicht auch der Ex ein Valentinsgeschenk zukommen lassen?
Inzwischen bin ich mir etwas unsicher ob ich ihr den heartless bear noch schenken soll. Valentinstag ist vorbei, das Packet aus den Staaten hat zu lange gebraucht und ausserdem wird sie ihn sowieso sofort wegschmeissen, dafür ist er mir zu schade.

Was nun? Behalten? Wegwerfen? Verschenken? Ich bitte um Ratschläge die ich dann nicht befolgen muss.

Blog via Email lesen

E-Mail Adresse eingeben und per E-Mail neue Beiträge erhalten. Kann jederzeit abbestellt werden.

3 Gedanken zu “Böses Eisbärbaby – soll ich oder soll ich nicht?”

  1. Wieso gibst Du für sowas Geld aus?
    Ich werde als Stammzuhörerin etwas nervös weil andere wichtigere Themen scheinbar übergangen werden.

    Und wieso bekommt dieses alte Thema überhaupt noch Raum?
    Echt zu schade um die Energien.

  2. uuuuhhhh!
    mehr….wir wollen mehr….
    wird das hier eine Kommentar-Love-Story ohne happy-end?

  3. verlosen..denk dir da mal was aus. Z. B. an jemanden, der dich beim Badminton schlägt. Ich würde mich für ne Patie anbieten (ebenso eingerostet)

Kommentare sind geschlossen.