An der Schlei und Kappeln mit Kind und Familie

Hallo Internetz. Eben schrob ich meiner zauberhaften Mitbewohnerin eine Nachricht bezüglich Ausflugstips und Unternehmungen mit Kind an der Schlei. Foto: Raps von Gido Gerland mit Some rights reserved Die Alternativen für Strand und Meer im Fall von Regenwetter. Damit ich das wiederfinde und da es in diesem Internetz leider keine solche Liste existiert: Bitte sehr …

weiterlesenAn der Schlei und Kappeln mit Kind und Familie

Moorleichen Hamburg vs. Berlin

Eine beliebte Attraktion in Hamburg ist bekanntlich das Hamburg Dungeon in der Speicherstadt.
So ziemlich jeder war bereits im Hamburg Dungeon, ich hingegen habe es immer noch nicht geschafft, mir fehlt schlicht die Zeit dafür.

Seit kurzem gibt es dort etwas neues, dass es in Berlin nicht gibt.

Die Moorleichen.

Eine Moorleiche ist eine Leiche, die irgendwann und irgendwie in einem Moor „versiegelt“ wurde.

In Berlin kennt man vielleicht das Moor im großen und kleinen Rohrpfuhl oder im Teufelsbruch. In Hamburg gibt es gefühlt an jeder Ecke ein Moor, immerhin hat sogar das betuchte Eppendorf sein Eppendorfer Moor.

Da findet man heutzutage keine Moorleichen mehr, allenfalls einen verlorenen Ed Hardy oder KIK Gummistiefel, je nach Stadtteil. Das faszinierende an einer Moorleiche ist, dass sie an der Luft sofort anfängt zu verwesen. Das ist unschön, verschwindet da doch sofort ein Stück Geschichte.

In Berlin gab es neulich auch Moorleichen. Nicht lange, waren es doch die Moorleichen, die in Berlin für das Hamburg Dungeon präpariert wurden und jetzt in der Hansestadt zu sehen sind.

Eine realistische Moorleiche. Wie das wohl riecht? Würde ich gerne wissen. Wie ein Stück Torf?

So wie ich das auf der Webseite verstehe, gab es, damals, 1717, eine Sturmflut.

Das kommt vor in Hamburg, auch wenn die Berliner sich das nicht vorstellen können. In der Hansestadt gab es früher eben Überschwemmungen und damals blieben die Leichen eben im Schlamm im Fleet liegen. Wenn man sie lange genug liegen lässt, sie langsam einsacken und im Schlamm und Morast verschwinden, wird aus einer normalen Leiche irgendwann eine Moorleiche.

Die Überschwemmung und die Leichen im Schlamm sind es, was man sich im Hamburg Dungeon ansehen kann.

Sicherlich könnte man in Berlin auch die eine oder andere Moorleiche finden, allerdings müsste man dazu im Naturschutzgebiet graben und das will man ja nicht.

Ich finde jedenfalls keine Moorleichen in Berlin. Nur die bereits erwähnten des Hamburg Dungeons.
Gibt es auch nicht so oft, dass es etwas in Berlin gar nicht gibt, in Hamburg hingegen schon (DSL wäre ein Beipspiel dafür, es soll ja ganze Strassenzüge geben, die keine DSL Internet haben in Berlin, allerdings wird man ohne DSL früher oder später auch zur Moorleiche).

Darum gibt es heute ein Unentschieden.

Moorleichen Hamburg vs. Berlin 3:3

weiterlesenMoorleichen Hamburg vs. Berlin

Ein Hamburg Berlin Blog – litenbjoern

In meinen Hamburg-Berlin Zaubermaschinen tauchen regelmässig schöne Hamburg-Berlin Blogs auf. litenbjoern ist eines davon. Dort schreibt Alla über Hamburg und Berlin. Sie ist mit Kind und Kegel frisch von Berlin nach Hamburg gezogen. Vom Prenzlauer Berg irgendwo in Grüne in Hamburg. Das ist ein lesenswertes Blog. Auch wenn ihr alle keine Hamburg-Berlin-Blogs lesen wollt, das …

weiterlesenEin Hamburg Berlin Blog – litenbjoern

Gebrauchtes Auto zu verkaufen – Fiat Seicento 0.9 Young

Hallo Internetz. Wir verkaufen unseren Cityflitzer. Ein niedlicher kleiner blauer Wagen mit TÜV bis Juli 2011. Das perfekte Stadtauto für unschlagbare 999 EURO FESTPREIS. Ich weiß, dass wir uns mit dem Preis in den Ruin treiben, aber die Dame des Hauses möchte nicht mehr verlangen. Nochmal: Ein Auto mit ein-einhalb Jahren TÜV für 999 Euro. …

weiterlesenGebrauchtes Auto zu verkaufen – Fiat Seicento 0.9 Young

34. – Danke schön

Danke für die gefühlten 8000 Glückwünsche auf Twitter, Facebook, Flickr, Xing, Google-Buzz, E-Mail, SMS, Brief und diesmal sogar auf wer-kennt-wen. Jede Jahr faszinierend zu sehen, wie und worüber die Glückwünsche reinkommen. Dieses Jahr kamen deutlich mehr Nachrichten über Facebook als in den Vorjahren. Auf Twitter kommen, wie in den letzten Jahren auch, die meisten Glückwünsche. …

weiterlesen34. – Danke schön

Happy B-day

Angesichts der Tatsache, dass heute schon wieder dieser Tag ist, gibt es für mich und euch ein Video aus diesem Internetz. Ihr schenkt mir ja nix, aber ich schenke euch was. An Geburtstagen habe ich ja tendenziell eher schlechte Laune und ich weiß nicht wieso. Ist aber nicht so schlimm, wie sich das jetzt hier …

weiterlesenHappy B-day

GVU Hamburg vs. Berlin

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) ist von Hamburg nach Berlin umgezogen. Irgendwann im Juli oder August 2009, aber ich komme erst jetzt dazu darüber zu schreiben. Normalerweise würde ich mich freuen, wenn ein Laden Hamburg verlässt, der, meiner Meinung nach dafür sorgt, dass zig Tausende Menschen vor Gericht gezerrt werden. Die GVU ‚kämpft‘ …

weiterlesenGVU Hamburg vs. Berlin

Ein Hamburg Berlin Blog – Frische Brise

In meinen Hamburg-Berlin Zaubermaschinen tauchen regelmässig schöne Hamburg-Berlin Blogs auf. Frische Brise – Berliner Luft in Hamburg ist eines davon. Dort schreibt eine Berlinerin, Neuhamburgerin, Mutter von 3 Kindern, Ehefrau des besten Mannes der Welt, Kontaktlinsenträgerin, Backfee, Porzellansammlerin, Nähmaschinengeradeausnäherin, Farbenkleckserin, Bücherwurm, Flohmarktgängerin, Filmfan, Wasserratte. Das ist ein lesenswertes Blog. Auch wenn ihr alle keine Mutti …

weiterlesenEin Hamburg Berlin Blog – Frische Brise

Ein kommentierter Rückblick auf die aktuellen Hamburger zum Mittag Ausgaben

HZM Hamburger zum Mittag Logo

Hamburger zum Mittag ist ein Podcast, den ich zusammen mit Jovelstefan und Bosch fast wöchentlich aufnehme. Anstatt in unsere Blogs zu schreiben reden wir ins Mikro, kommentieren uns gegenseitig ganz fleissig und können all die Themen, die wir nicht „ergoogelbar“ in unseren Blogs haben wollen, besprechen. Meisten schreibe ich auf pop64 auch einen Artikel zu …

weiterlesenEin kommentierter Rückblick auf die aktuellen Hamburger zum Mittag Ausgaben

Wie öffne ich einen Pudding?

Na? Wieviele Zähne hat das Kind? Foto: Kinderzähne in Puddingdeckel eigentlich bekommt er so’nen Kram von Dr Öttker nicht, aber Ausnahmen bestätigen die Regel, wie immer So sieht das aus, wenn man noch nicht weiß, wie man einen Pudding öffnet.

Der beste Kinderflohmarkt Hamburg

Ja, Kinderflohmarkt Hamburg lohnt sich. Es gibt tolle und lohnenswerte Kinderflohmärkte in der Stadt. Allerdings ist es schwierig, die Termine zu finden. Nicht jeder Betreiber trägt seinen Flohmarkt überall ein. Kinderflohmarkt Hamburg Geheimtipp Second Hits for Kids – Flohmarkt ist weiterhin unser Geheimtipp für Schnäppchen. (Adresse und Anfahrt: Falkenbergstraße 25, 22844 Norderstedt, in der Sporthalle des …

weiterlesenDer beste Kinderflohmarkt Hamburg