Tag 6. Vögel. Google. Exo-suits. Kinderwagen. LAV Nord

Vogelhaus und Tränke sauber gemacht und neu gefüllt, damit morgen viele Vögel zur Stunde der Wintervögel 2018 vorm Haus erscheinen. Bei sowas sind die Kinder voll mit dabei und ohne Kinder wüsste ich davon nichts. Tolles Ding. Alarm. Unsere strategischen Schokostreusel-Vorräte aus Holland leeren sich. Auf Amazon kostet eine Packung De Ruijter Schokoladen-Streusel Milch über sechs Euro … weiterlesen →

Die Hausamsel

Darf ich vorstellen: Das ist unsere Hausamsel. Sie wohnt hier irgendwo und singt jeden Morgen und Abend auf dem Dach sitzend ihre Lieder. „El Sam“, wie ich sie eben in einem Anfall von Kreativität benannt habe, ist eine mutige Amsel. Weder die Katze noch das Kind bringen „El Sam“ aus der Ruhe. Das hatte ich … weiterlesen →

Korrektur zum Tierfutterbaum

Neulich schrob ich, dass da irgendwas aus dem Tierfutterresten aus dem Wildpark wächst. Inzwischen sieht das so aus. Das war Quatsch. Es ist viel besser. Da wächst jede Menge Zeug aus dem Vogelfutter. Wieder was gelernt. Vogelfutter von Budni macht den Balkon grün. Über den Johannisbeeren hängt ein Vogelhaus und das, was runtergefallen ist, wächst … weiterlesen →

Kanarienvögel

Ich hatte zwei Kanarienvögel für zwei Wochen zu Besuch. Das war toll, danke dafür. Ich wusste nicht, dass man mit zwei so kleinen und relativ dusseligen Tierchen so viel Spass haben kann. Das Kind hat sich sehr über die Vögel gefreut. Jeder Gang durch die Wohnung, jedes Vorhaben, jegliche Tätigkeit wurde vergessen, wenn er an … weiterlesen →

Neue Mitbewohner für zwei Wochen

Hallo Aperol und Amelié. Willkommen in Wandsbek-Gartenstadt. Ihr werdet zwei knorke Vogelsitterwochen bei mir haben. Keine Angst, wenn der Lütte hier ist, kommt ihr vom Spiel- ins Wohnzimmer. Posted from WordPress for Android