#Tassebier in Hamburg mit Berliner Gästen

Internet mit Bier in Hamburg, mit Berlin. In dieser Themenkombination muss ich das einfach hier erwähnen. Foto: #tassebier @ Volksbar 2 von Blogging Dagger mit Some rights reserved Was: #Tassebier Wann: Freitag 26.10. ab 20 Uhr Wo: Herr Schmöll, Paul-Roosen-Str. 19, 22767 Hamburg DJs: Haze Ventura, Saetchmo, pEtEr Withoutfield Check-In: Facebook-Event Am Freitag findet in …

weiterlesen#Tassebier in Hamburg mit Berliner Gästen

Astra Arschkalt – das schmeckt schonmal deutlich dunkler, da wird auch gleich warm

Das ist unfassbar groß. Ich kann es nicht in Worte fassen, aber viel mehr Hamburg geht nicht. Beachten Sie bitte, dass das Astra Bier vor einem Flensburger Schild in sensationeller Beleuchtung getrunken wird. Nehmen sie sich die Zeit, es ist fast so gut wie für ein paar Minuten auf die Elbe schauen. Foto: Urtypisch von …

weiterlesenAstra Arschkalt – das schmeckt schonmal deutlich dunkler, da wird auch gleich warm

Lesemepfehlung. City Guide Hamburg: „Wir wollen spielen“ | Reisen | ZEIT ONLINE

Jensen: Was, bitte schön, ist der Berliner Style? Die Kunst, möglichst fertig auszusehen und dabei lässig zu wirken. Neonfarben, ausufernde Formen und, ganz wichtig, bedruckte T-Shirts, the hippest, the latest für mindestens 120 Euro. Der sparsame Hamburger Kaufmann in mir sagt dann: Kinder, für dieses Geld kriegt ihr ein richtig gutes Hemd! via City Guide …

weiterlesenLesemepfehlung. City Guide Hamburg: „Wir wollen spielen“ | Reisen | ZEIT ONLINE

Weißwurst Hamburg vs. Berlin

Eben war Wohnungsübergabe. Der nette Nachmieter zieht von München nach Hamburg. Und was erzählt der Hausverwaltungs-Mann, der die Übergabe macht, diesbezüglich? Richtig! Die beste Weißwurst kommt aus Hamburg. Eine dieser Sachen, die ich in Hamburg nicht auf dem Schirm habe, aber tatsächlich gibt es in Eimsbüttel, beim Schlachter Rose, die wahrscheinlich beste Weißwurst der Welt. …

weiterlesenWeißwurst Hamburg vs. Berlin

Da wo’s richtig knallt – Reeperbahn vs. Unter den Linden

Beste Überschrift ever im Blog. Die Reeperbahn ist genauso lang, wie das Stück Unter den Linden bis Ecke Friedrichstrasse. Wieder etwas unnützes gelernt und nebenbei sei noch die Bemerkung erlaubt, dass die Reeperbahn gar keine „geile Meile“ ist, sondern mit 875 Metern Länge weit von den 1,609344 Kilometern für eine Meile entfernt ist. Erst wenn …

weiterlesenDa wo’s richtig knallt – Reeperbahn vs. Unter den Linden

Vom Hauptbahnhof zum Flughafen Hamburg vs. Berlin

Hier punktet Hamburg. Für Berliner unvorstellbar, aber es gibt tatsächlich Städte, in denen diese ganze Flughafensache funktioniert. In Hamburg zum Beispiel klappt das alles sehr gut. In die S-Bahn steigen und 25 Minuten am Flughafen ankommen. Für Berlin allein Aufgrund des Wortes S-Bahn unvorstellbar. Die S-Bahn braucht über 50 Minuten nach Schönefeld. In der Zeit …

weiterlesenVom Hauptbahnhof zum Flughafen Hamburg vs. Berlin

Mein erster Hafengeburtstag

Es zieht. Es gibt Schiffe. Ich warte auf jemanden und trinke ein Wartebier. Landungsbrücken fest in der Hand von Pinnebergern, aber irgendwie geht das, anders als sonst, muss was mit den Schiffen zu tun haben. Habe sogar mein erstes Schifffoto gemacht. Freue mich auf den Abend, es kann nur lustig werden, ist ja nur Einstellungssache, …

weiterlesenMein erster Hafengeburtstag

Live aus der U-Bahn

Feierabendverkehr. Ich und andere waren noch bei Budni. Wo sonst? Und dann stehen gleich drei Budni-Tüten zu unseren Füßen (normalerweise kaufe ich auch Papiertüte, ausser heute, ich schwöre, und aussgerechnet dann verblogge ich das, ich Nachhaltigkeitsrebell, schlimm, dafür mit dem korrekten Klopapier) Man merkt wunderbar, dass man nicht mehr in Hamburg ist, wenn es keine …

weiterlesenLive aus der U-Bahn

Die Mutter aller Burger, gesehen in Hamburg

Sensationelle Idee, oder? Brot und Brötchen hat in letzter Zeit nicht mehr den besten Ruf, warum also nicht einfach weglassen? Gesehen auf dem Wochenmarkt am Mittwoch, Hamburg Großneumarkt. Am Stand, der diese wundervollen Burgunderbratenbrötchen verkauft. Bulette aufschneiden, Käse und Gemüse rein, fertig ist der Hamburger-pur. Sogar mit Gemüse. Wegen der Vitamine und so. Die Hanseaten …

weiterlesenDie Mutter aller Burger, gesehen in Hamburg

Möwen in Berlin

Am Hotelfenster stehen und eine Möwe lachen hören, wenn man in sieben Stunden zurück nach Hamburg fährt. Da haben die Hanseaten einfach Recht. Für Leute aus der Hansestadt ist das besten an Berlin, wenn man wegfährt Richtung Hamburg. Posted from WordPress for Android