Zahnarzt Hamburg vs Berlin


zähne
Originally uploaded by svensonsan.

Diese Woche ging es los, Inventur, Jahresabschluss, noch mal nachsehen lassen ob alles noch dran, drin und halbwegs heile ist. Los ging es mit dem Zahnarzt. In Berlin habe ich diverse ganz-richtig-so-aber-hallo Schmerzen mit einem Zahn gehabt. Das ging, wann sonst, Sonntagmorgen um vier Uhr los. Ich war in dem Moment auf Nachtschicht bei der Lebenshilfe und kaue fröhlich mein Müsli das dann dummerweise meine Plombe sprengte. Sofort wurde alles ganz tierisch schlimm und ich rief in einer Klink am Potsdamer Platz an. Das war dann einer dieser Momente mit „Ich wohne in einer echten Metropole“ Gefühl. Sonntagmorgens beim Zahnarzt anrufen und für Sonntagmorgen um sieben Uhr einen Termin vereinbaren. Ob das auch in Hamburg klappt? Was dann folgte war leider sehr schmerzhaft und da waren dann gleich drei Frauen die mich heulend auf dem Stuhl gesehen haben. Alter Schwede, darf ich gar nicht dran denken, das war so schmerzhaft, ich weiß nicht mehr wie die Zahnarzthelferinnen aussahen, so was merkt man sich sonst. Mein Alltagszahnarzt war in der Revaler Str. Zu ihm kam ich weil ich im gleichen Haus wohnte und eine der Helferinnen kannte. War alles ganz ok, aber auch nichts Besonderes. In Hamburg war ich jetzt in der Osterstrasse bei einer Türkischen Zahnärztin. Das ist sehr zu empfehlen, eine richtige Mutti quasi, die kümmern sich, sind es wohl gewohnt das die Herren auf dem Stuhl permanent an der Ohnmacht vorbeischrammen und, am allerbesten, ich verstehe nicht was die Beiden sich erzählen, ich will es auch nicht alles wissen. Dazu dann dieses typische Zahnarzt Gebrabbel (17B an 13U mit 1210 bei 45 rpm etc) auf türkisch zu hören macht das alles irgendwie lustig. Als echter Kerl wurde dann ohne Spritze gebohrt und zehn Minuten später konnte ich mit seeeehr wackeligen Beinen Richtung Arbeit torkeln.
Als nächstes gehe ich zum Augenarzt, mit dem kann man besser reden während der Behandlung.
Zahnarzt Hamburg vs Berlin, aufgrund traumatischer Erfahrungen in Berlin: 100:10

One comment

  1. Buchmann says:

    Das hört sich nicht wirklich nach einem entspannten Zahnarztbesuch an, wie es eigentlich sein sollte. Es gibt aber auch Zahnärzte, wo man mit einem strahlenden Lächeln und entspannt rausgeht ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.