Wunschzettel und Geschenke schenken

Geschenke schenken!
Wie jedes Jahr auch diesmal die Frage: „Was wünschst du dir zu Weihnachten?“

Geschenk
Foto: Geschenk von onesevenone

Ich bin natürlich vorbereitet und habe gleich drei Wunschzettel. Da steht alles drauf, was ich mir in den eigenen vier Wänden vorstellen kann, sei es als Spiel, Buch oder Küchenkram.

Es gibt den Klugscheisser Wunschzettel. Da drin findet sich schlimm viel schlaues Zeug für Internetfuzzies. Schlimm, aber ich möchte das alles lesen, irgendwann, wenn ich Zeit habe. So schlanke Büchlein wie A Book Apart, HTML5 For Web Designers kann man auch zwischendurch wegnaschen.

Kurz und knackig ist der Neue Digicam Wunschzettel. Das ist mehr eine interner Merkzettel, aber falls du gerade ein paar hundert Euro spendieren willst – nur zu!

Der echte und mir liebste ist allerdings der private Wunschzettel. Da sind nur Knaller dabei. Asterix als Berlinerisch, Hamburgisch oder Hessisch Mundart Ausgabe zusammen mit einer neuen Maus und den begehrten Spielen für die PS3 – da ist alles dabei. Die Bücher auf der Liste kaufe, bzw. leihe ich mir alle noch aus.

Wenn du willst, schau dir die Listen an, vielleicht ist ja etwas für dich dabei. Die Bücher sind nicht soo schlecht, die Spiele auch nicht, das passt schon. Schlips, Socken und Schokolade fehlen allerdings.

3 comments

  1. Anna says:

    ’ne Menge Bücher auf deinen Wunschlisten – da wird das Lesen schwer werden, wenn du die alle plötzlich zeitnah geschenkt bekommen solltest :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.