Wunschzettel für Jungs 2011

Ich werde gefragt, was ich mir zu Weihnachten wünsche. Ich schreibe das natürlich hier rein, weil es geht. Vielleicht ist auch was für euch dabei.

Dieses Jahr bietet es sich an, mir Zeugs für die Wohnung zu schenken. Ich wohne seit November in meiner eigenen Zweieinhalbzimmerwohnung und es fehlt so einiges. Nach sieben Jahren WG, bzw. Zusammenwohnen habe ich eben z.B. keinen Mixer, der war immer da.

Es fehlt, aus Zeitgründen, an Bildern, Tünnef und Lampen. Das gemütliche Zeug. Bislang ist es funktional, aber da geht noch was. Technik steht auch auf der Liste. Ein NAS für Backup ins WLAN und redundanten Daten im RAID. Leider sind Festplatten aufgrund der Flut in Thailand doppelt so teuer wie neulich, darum schiebe ich das.
Es fehlen Kleinigkeiten wie ein kleiner Schrank für Kinderklamotten, ein Schuhregal, Kindertisch. Größere Teile wie ein Sofa oder ein Sessel, der Resopal-Esstisch kommen auch irgendwann. Ich rede mir auch ein, dass ich Backformen, Backzubehör und einen Mixer brauche, klappt aber extrem gut ohne.
Insgesamt fehlt es an so Zeugs eben.

Beleuchtet wird die Wohnung aktuell größtenteils von russischen Kronleuchtern (aka Baustellenlampe). Bilder gibt es auch ein paar, aber die wurden alle vom Kind gemalt und von so viel Schwungkritzeln bekommt man doch irgendwann Kopfschmerzen. Tünnef kann ich nur mit Videospielkultur-Nerdzeugs, hübscher Tünnef geht mir ab, sowas kann ich nicht. Ein Schuhregal, jo mei, hatte ich bislang noch nie, geht natürlich auch ohne, aber ich besorge mir für 5€ so ein Ikea-Wackeldingens.
Sofa und Sessel habe ich ebenfalls auf das nächste jahr verschoben. Kein Geld und vor allem keine Zeit, mich entsprechend um die große Frage des „welches Sofa nehme ich“ zu kümmern.
Ich suche einen schniken Küchentisch als Esstisch. Sowas da. http://www.troc.com/de/pid36-prid42311007017-kuchentisch-resopal.html. Und wenn irgendwann wieder Geld da ist (geschätzt 2020) bezahle ich einmal im Monat eine Putzfrau.

Worüber ich mir nen Keks freue:

Ein Kindl von Amazon wäre toll.

Bei den Spielen steht Batman: Arkham City, Sonic Generations, Enslaved: Odyssey to the West, die God of War Collection Volume II auf der „lohnenswerte Teile des Videokultur-Welterbes“.

Ganz fein ist auch How I Met Your Mother – Season 5 und How I Met Your Mother – Season 06.

Und bei all dem Nerdkram gibt es sogar ein passendes Buch: Nerd Attack! ist toll.

Das tolle an Wunschzetteln ist ja, dass ich den Kram eigentlich nicht brauche. Ich habe seit Jahren einen Amazonwunschzettel Neue Digicam. Da passiert nix, ausser, dass ich einmal im Jahr drauf schaue und denke „Mensch, stimmt, eine neue Digicam wäre toll, aber die alte Cam tut noch“ und vergesse das sofort wieder. Toll. Jedesmal wieder.

Aber eigentlich brauche ich nur ein wenig Muse um die Wohnung zu pimpen.

Alle Links in diesem Artikel sind Amazon-Partner Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.