Wohnen am Stadtrand Hamburg vs. Berlin

Wer in Berlin am Stadtrand wohnt, steht schnell in Brandenburg. Wer in Hamburg am Stadtrand wohnt, ist schnell in Schleswig-Holstein. Beide haben sehr schöne Ecken.

Frühling_in_Brandenburg_Langerwisch_IMG_8820

Foto: Frühling_in_Brandenburg_Langerwisch_IMG_8820 by Roland707

Schleswig-Holstein ist teuer und hat dieses Travemünde. Vielen Hanseaten gefällt das (mir nicht, aber mir ist das auch egal). Schleswig-Holstein grenzt an die Ost- und Nordsee. Es gibt Kühe, die aussehen wie die Kühe auf der Milchpackung und es gibt sehr, sehr, sehr viel Platz in Schleswig-Holstein.

Brandenburg ist billig und arbeitslos. Brandenburg grenzt an Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, und sogar an Niedersachsen. Es gibt ganze Schuljahrgänge, die diese Wörter nicht richtig schreiben können, man darf hierbei von einem geografischen Problem sprechen. Mittendrin in Brandenburg gibt es Berlin. Brandenburg grenzt nicht an ein Meer oder eine See, es grenzt an Polen.
Im Prinzip ist Brandenburg trotzdem ein klein wenig aufregender als Schleswig-Holstein. Es ist an einigen Ecken doch sehr abgeranzt und genau das bietet der ebenfalls ausfransenden, geplagten Berliner Stadtseele das entscheidende mehr an Erholung.

Schlei22

Foto: Schlei22 by hajo51ja

Der Berliner an sich ist in Schleswig-Holstein fehl am Platz, in Brandenburg hingegen fällt er gar nicht weiter auf. Insofern sind beide Bundesländern am richtigen Ort und es besteht kein Grund einzugreifen.

Ein klassisches Unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.