Verkehrssicherheit Hamburg vs. Berlin

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat die Verkehrssicherheit einiger deutscher Städte miteinander verglichen. Hamburg und Berlin sind auch in der Liste enthalten. Schauen wir mal, was da so steht und ob der VCD mir sagen kann, welche Stadt sicherer ist.

Vorab aber etwas aus der Abteilung „Dinge die man eigentlich gar nicht wissen will:

In den letzten Jahren ist die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr konstant gesunken. Das darf aber keinesfalls darüber hinweg täuschen, dass nach wie vor tagtäglich Menschen auf unseren Straßen verunglücken: 2009 waren es im Durchschnitt fast 1100 Menschen jeden Tag.

Quelle: VCD Städtecheck Verkehrssicherheit 2010

1100 jeden Tag? Das ist mal eine Hausnummer hinter der sich unglaublich viel Drama verbirgt. Darüber darf man gar nicht nachdenken, das versaut einem den Tag.

legoland - miniland - accident
Foto: legoland – miniland – accident by russelldavies. Lizenz

Dabei gehen die Unfallzahlen tatsächlich zurück.

In Berlin gab es 2009 16.210 Verunglückte im Strassenverkehr. Im Jahr 2008 waren es noch 17.685. Die rechnen für Berlin mit einer Werktagsbevölkerung von 3.663.801 Personen und kommen so auf ein Fünfjahresmittel bei Verunglückten pro 10.000 Personen von 45,96.

Ich ergänze: In Berlin gab es 2009 im Durchschnitt jeden Tag 44 Verunglückte Personen im Strassenverkehr.

Und in Hamburg? Hier gab es 2009 10.003 Verunglückte im Strassenverkehr. Mit einer Werktagsbevölkerung von 2.076.779 liegt das Fünfjahresmittel bei Verunglückten pro 10.000 Personen 51,45.

Ich ergänze: In Hamburg gab es 2009 im Durchschnitt jeden Tag 27 Verunglückte Personen im Strassenverkehr.

Was für ein Drama.

In Hamburg ist die Unfall-pro-Einwohner Quote schlechter als in Berlin. Das hätte ich nicht gedacht. Wer wann wo und wie verunglückt, geht aus dem VCD Bericht leider nicht hervor. Da muss ich selbst nachsehen.

In Hamburg gab es im Jahr 2009 9.610 Verletzte und 31 Tote bei Verkehrsunfällen. Erwartungsgemäß passieren die meisten Unfälle an Kreuzungen oder beim Abbiegen. Komisch, dass in Hamburg am Montag- und Mittwoch Nachmittag zwischen 16 und 18 Uhr die meisten Unfälle passieren.
Ganz merkwürdig finde ich, dass Staatsbürger aus den USA mit ganz großem Abstand die Liste der Unfälle nach Nationalität und Wohnsitz anführen. Fahren die Amerikaner so schlecht Auto?
2.547 Verunglückte Fahrradfahrer gab es in Hamburg.
Quelle: Straßenverkehrsunfälle in Hamburg 2009 PDF

2009 gab es in Berlin 16.162 Verletzte und 48 Tote im Strassenverkehr, ebenfalls die meisten Unfälle an Kreuzungen. Die Statistik nennt das übrigens „Zusammenstoss zwischen Fahrzeug und Fussgänger“. In Berlin passieren Unfälle am Dienstag Nachmittag zwischen 16 und 17 Uhr am häufigsten. Faszinierend. Gibt es dafür einen Grund? 4836 Fahrradfahrer verunglückten 2009 in Berlin.
Quelle: Straßenverkehrsunfälle im Land Berlin 2009

So viele Zahlen, schlauer bin ich jetzt auch nicht geworden. Warum in Berlin am Dienstag Nachmittag die meisten Unfälle passieren und warum Amerikanische Staatsbürger in Hamburg die meisten Unfälle haben wird mir niemand erklären können. Das in Berlin doppelt so viele Fahrradfahrer wie in Hamburg verunglücken ist auch komisch.

In Hamburg wird bei weitem nicht so viel Fahrrad gefahren wie in Berlin und trotzdem gibt es so viele Unfälle. Ob es daran liegt, dass Hamburg eine Autostadt ist?

Punkte gibt es angesichts des Themas keine.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.