Verdächtige Personen – Hamburg vs. Berlin

Auch eine Art Arbeits- und Panikbeschaffungsmaßnahme.

Berlin – Senator Körting fordert dazu auf, verdächtige Personen den Behörden zu melden.

„Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist.“ Das gleiche gelte für stehen gelassene Koffer oder Aktentaschen.

Quelle: Welt.de Berlins Innensenator ruft auf, Verdächtige zu melden

Was für ein Fehler, was für ein Stuss. Dabei müsste man in Berlin doch wissen, dass man fremdsprachige Menschen, die in kleinen Gruppen planlos umherlaufen Touristen, nicht Terroristen nennt.


Achmed the Dead Terrorist – Deutsche Untertitel Videolink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.