Urlaubstagebuch. Tag 6. Donnerstag

Kindersandale

Kind steht wie fast jeden Morgen um kurz nach sechs Uhr auf, geht runter zu Oma und Opa und ich döse weiter. Keine Ahnung, was die dann da unten machen.

Inzwischen hat er sich einen Trick überlegt um die Lichtschalter im dunklen Treppenhaus zu bedienen. Er nimmt eine leere PET-Flasche und hämmert auf den Lichtschalter. Dann ist der Flur nicht dunkel und er kann alleine runter gehen. Schlaues Kind. Klappt fast immer.

Am Morgen das Wohnzimmer weiter mit Spielzeug voll gebaut. Später mit Opa in die Werkstatt. Da ist immer was los, die Werkstatt ist so groß und es werden Schrauben und Muttern geschraubt, Löcher gebohrt und Werkzeug ausgepackt. Wenn das alles langweilig wird, kann er in der Werkstatt Laufrad fahren.

Vormittags in die Stadt (sagt man so in Herborn) und einkaufen. Jacke und Sandalen fürs Kind, Schuhe für mich. Diverser anderer Kleinkram dazu. Anschließend zum Frisör. Ein türkischer Frisör. Eine gute Idee. Sie waren sensationell freundlich zum Kind und haben sich einen Keks gefreut. Spannend dann die politisch korrekte Verabschiedung beim türkischen Frisör vor Ostern. „Schöne Feiertage“ passt nicht, aber „schönes langes Wochenende passt dann doch wieder.

Etliche Pfannkuchen später.
Unfassbar, in welchem Tempo das Kind Pfannkuchen essen kann. Landluft muss wirklich sehr hungrig machen. Vier Pfannkuchen hat er geschafft. Mehr als ich.

Am Abend Skype mit der Mutter. Riesen Diskussion über die gekaufte Jacke und Sandalen.

Die Mission war: Eine leichte Sommerjacke und Sandalen kaufen.

Gekauft habe ich eine, zugegebenermaßen dezent nach Checker aussehende Jacke (auch noch ohne Kapuze) und Sandalen Größe 29. Gewünscht ist aber der NON-Checker Look und Sandalen in Größe 28. Tja.

Beide Kaufentscheidungen hatten jeweils gute Gründe, aber wie das so ist:
Mütter haben in Sachen Kleidung für das Kind immer Recht.
Wenn man das versteht ist vieles eigentlich ganz einfach.

Aber warum beauftragen Mütter die Väter eigentlich mit Bekleidungsaufträgen? Es klappt erfahrungsgemäß sowieso nie und gibt nur Ärger. Ich verstehen es manchmal nicht. Und ich habe mich geärgert, weiß aber gar nicht so genau wieso.

Morgen die Schuhe umtauschen und die Jacke zurück bringen. Dann ist alles wieder super.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.