Urlaubstagebuch. Tag 4. Dienstag

IMG_20120403_211620_Snapseed

Hurra. Sensationelles Wetter. Warm, Sonne, T-Shirt.

Mit Opa auf Baustelle, bzw. Montage gefahren. Eichung in einer Bandstahlfabrik. Aus rechtlichen Gründen lasse ich den Firmennamen weg. Opa hatte Latzhose und Arbeitsjacke für Kinder, inkl. Helm gekauft. Kind fand das alles relativ aufregend, wobei eine Fabrik mit ca. 8000 Todesarten pro qm (Stromschienen im Boden, Kräne, schwebende Lasten und insbesondere Gabelstapler), zugegebenermaßen nicht der ultimative Kinderspielplatz ist.

Aber die Gabelstapler fand er super. Viel zum gucken und er durfte den Hallenkran mit der Fernbedienung bedienen. Kette hoch, Kette runter. Kran-Katze hin- und herfahren. Er ist jetzt wahrscheinlich der einzige in der Kita, der weiß, dass das Ding da oben auf dem Kran Katze heisst.

Weiter umgegraben im Garten. Löcher gebuddelt. In der Erde gespielt.

Eltern gezeigt, dass man mit der Post FuncardApp einfach so eine Postkarte verschicken kann. Momente, in denen die Zukunft schon da ist, aber eben noch nicht bei allen angekommen ist.

Am Abend gegrillt.
Ein sehr, sehr guter Grill. Es ergab sich ein Jungsabend. Opa, Vater, Enkel. Hat etwas. Völlig überdrehtes Kind viel zu spät ins Bett gebracht. Tipp: Karamalz ist doof. Das putscht das Kind unfassbar auf und rächt sich dann später. Wie das so ist an einem Jungsabend. Es war toll. Wir haben Fotos gemacht und hatten Spaß. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.