Unerwartete Dinge geschehen in Hamburg im Aldi

Donnerstag, Hamburg, der Aldi Markt in der Bahrenfelder Strasse.
Ich kaufe in der Mittagspause ein, das nötigste, darunter eine Packung Nudelsalat, diese fertig Abgepackten Teile.
Der Verkäufer nimmt den Salat, hält ihn wie eine Trophäe nach oben und fängt an mit mir über den Geschmack des Salates zu diskutieren.
„Der xyz Salat schmeckt doch viel besser…“ etc.
Mein permanent knurrender Magen hatte aber gar keine Lust auf diese Portion Kundenservice, ich wollte eine Portion Nudelsalat.
Der Verkäufer war aber nicht davon abzubringen mich von den Qualitäten des anderen Salates zu überzeugen.
Stunde, ach was, Jahre später gibt er mir den Salat und ich darf von dannen ziehen.

Man stelle sich dies einmal im Aldi Gesundbrunnencenter vor.
Verkäufer nimmt den Salat, beginnt zu reden und sofort, innerhalb von Nanosekunden schreit die gesamte Schlange in Richtung Kasse wat denn nu los is.
Aba hallo. Da kennen die nichts die Menschen im Wedding.
Da wird man also schön in Ruhe gelassen vom Verkäufer und kann entspannt einkaufen gehen, ein gewisser Kundenservice könnte Berlin aber gut tun.
Hamburg vs. Berlin — Unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.