Toni Mahoni im Thalia in Hamburg

Donnerstag-Abend, in Hamburg, im Thalia, im Nachtasyl, konnte ich Toni Mahoni beim ersten Auftritt außerhalb von Berlin sehen.
Da gibt es diesen Toten Salon, die haben auch Internet, und im Rahmen des Toten Salons konnte man neben den beiden Veranstaltern auch Toni Mahoni als Startgast sehen.

Das war toll.
Soviel Berlin. Sehr verklickt hing ich an der Bar rum und hatte nach dem fünften Bier kurz das Gefühl in Friedrichshain an der Bar rumzulümmeln.
Naja, fast, irgendwie.
Schon lustig wenn einer auf der Bühne steht und „Ich bin der König von Berlin“ schreit. Hat was, finde ich sehr gut.

Hatte schlimmes Heimweh anschließend, habe zur Therapie anstelle von Rescue-Tropfen den schlimmsten Döner gegessen den ich finden konnte.
Danke diverser Magenschmerzen verging das Berlin-Heim-Fernweh recht schnell.
Zum Glück.

Die an der Bar aufgeschnappten Gespräche beschäftigten sich hauptsächlich damit, dass es im Toten Salon noch nie so voll war wie bei Toni Mahoni. Jonny sprang da auch rum und erzählte etwas von Hamburg und Berlin, fand ich aus Prinzip gut.
Nettes Publikum war da, scheinbar mit jeder Menge Leute deren Blog ich kenne, die ich aber gar nicht kenne.
Egal.
Die Berlinreise-im-Kopf-nach-Friedrichshain, endet abrupt wenn man aus dem Thalia tritt und im Hamburger Regen an diesem ganzen Jungfernstieg-Gedöns vorbei hechtet. Ist denn doch nicht Osten. Irgendwie.

Toni Mahoni in Hamburg vs. Berlin, da ich nicht in Berlin war sondern nur in Hamburg, gibt es ein Unentschieden.

Siehe auch: Toni guckt Toni, Toni live in Hamburg, Toni Mahoni – 97: Hamburg, Toni Mahoni im Toten Salon, Alltagsphilosoph Toni Mahoni singt in Hamburg,

3 comments

  1. bosch says:

    Aha, da ist auch Dein Bericht. Und wenn Du auch an der Bar standst, dann hätten wir uns ja fast auf die Füße treten können. Das war wirklich ein ganz großes Konzertereignis. Johnny hat mir im Anschluss sogar noch ein Bier spendiert, ein gutes Astra natürlich.

  2. bosch says:

    Mal ’ne blöde technische Frage: Wie bekommst Du eigentlich die Unterschriften zu den Bildern so schön plaziert? Mit diesem wordpressinternen WYSIWYG-Editor schheint das nicht zu funktionieren, gell?

  3. 404 says:

    Nein, das funktioniert im genannten Editor so nicht. Am Besten man schaltet den eh ab.

    Du könntest für die Bilder mit der Unterschrift eine eigene DIV-Class definieren und die BU innerhalb eines SPAN-Tags gestalten. Das ist dann CSS-Arbeit.

    Übrigens: WANN spielt Toni das nächste Mal in Hamburg? Im Mai, denke ich. Aber welchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.