Tischlerfrage. Hilfe gesucht. Die Griffe sitzen falsch

Internet, ich brauche deinen Rat.

Wir haben uns Schranke von den Schweden gekauft, aufgebaut, angeschraubt, ins Lot gebracht und alles Bombenfest verschraubt. Aber am Ende, zu später Stunde in der Nacht, machte ich einen Fehler.

Die Griffe an den Schranktüren sitzen falsch.

image

Wie auf dem Foto zu sehen, sitzen sie waagerecht, sie sollen aber senkrecht sein.

Ein grandioser Fehler, der die gesamte, eigentlich sehr gute Arbeit, mit dem Fazit „das ist Scheiße“ enden lässt.

Das belastet in einem unerwarteten, ja geradezu erstaunlich anstrengendem Ausmaß die Beziehung, eine Lösung muss unbedingt her.

Ich verstehe ihr Problem, es ist nicht so hübsch wie es sein sollte.

Was kann man machen, ausser die Türen neu kaufen? Denn neu kaufen ist keine Option, das Budget für Schranktüren ist aufgebraucht. Die Türen sind nicht rein-weiß, das ist so Elfenbein Creme Dingens-weiß.

Gibt es spezielle, bündig abdeckende Schnupsis, die man nach umsetzen der Griffe auf die dann sichtbaren Löcher setzen kann? Kann man kleine Funieraufkleber kaufen, die das kaschieren? Gibt es das als Farbe, mit der man das abdecken könnte?
Oder bleibt nur die Variante, dass wir irgendwelche Design-Applikationen auf die Löcher setzten? Glitzersteine, Kulleraugen oder ähnliches.

Falls hier ein Tischler mitliest, ich freue mich über jeden Tipp.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

10 comments

  1. Opa says:

    ….ich tendiere zum letzten Vorschlag, oder einen Haken für Geschirrtücher usw. Hat man immer zuwenig, und das Loch wär schon da…..
    …..vor ca. 40 Jahren mal einen Kochtopfdeckelknopf durch 8 er Schraube ersetzt, kaum fassbar, der Deckel lebt heute noch…..

  2. Uu says:

    als frau und tischlerin denke ich mir nur f***!
    aber nützt ja nichts, zumimdest bis wieder geld für neue türen vom christkind kommt.
    idee: passende holzstangen im baumarkt kaufen (=bohrloch) und absägen um die löcher zu verschließen und die sichtseite zuerst noch streichen mit zur türe gemischter farbe…..
    vielleicht hilfts….

  3. 3 Tipps:

    1. Örtliche Kleinanzeigen studieren. IKEA-Türen Werden gerne gedealt.
    2. Löcher verschließen (siehe Tipp von Uu) und mit etwas Funier verdecken, das du mit einer Rasierklinge von irgendeiner Innenseite abnimmst.
    3. Häng die Türen andersherum ;)

    Gruß
    René

  4. Johannes says:

    Was Uu sagt. Also so die Löcher grob zumachen. Dann Wachskitt besorgen (von König oder Clou), gibts in allen Farbschattierungen, kann man auch mischen, wenn geschmolzen. Am besten so ein Set hier, da ist alles mit dabei: http://www.ebay.de/itm/KONIG-Moebel-Instandsetzungsset-Nr-613339-Wachs-Sortim-/151019111111
    Kitt schmelzen, alles sauber zumachen, mit dem Vlies leicht drüberschleifen, so dass es eben ist, Klarlack drüber, auch leicht um das Loch herum, trocknen lassen, nochmal mit feinem Vlies drüber, so dass alles ein bisschen nivelliert ist umd es nur noch möglichst wenig Unterschied zur Umgebung gibt.

  5. Johannes says:

    Was auch noch hilft, vielleicht als Kombi mit nem ganz einfachen weißen Wachskitt:

    http://www.heinrichkoenig.de/sites/www.heinrichkoenig.de/files/TM250000.pdf

    http://www.heinrichkoenig.de/retuschiermaterialien

    Das ist ein Lackfarbkasten, die Farben löst man mit Verdünnung an und kann dann Stellen, die man mit Wachskitt gefüllt hat mit nem kleinen Pinsel überstreichen. Die passende Farbe mischt sich damit vielleicht besser und einfacher als Wachskitt.

    Gutes Gelingen!

  6. Ulrike says:

    In der IKEA Fundgrube schauen (oder vorher anrufen), ob die zuuufällig diese Schranktüren da stehen haben …
    Schau echt auch mal bei ebay Kleinanzeigen!
    Waren die Löcher denn nicht vorgebohrt?

  7. Thomas S. says:

    Hallo Sven, einfach weißes bzw. elfenbeinfarbenes Klebeband kreisförmig ausschneiden (Durchmesser ca. 5 mm größer als das Bohrloch) und draufpappen. Funktioniert super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.