Things are changing …

… sagt die Queen in ihrer ersten Weihnachtsansprache, die im TV übertragen wurde im Jahre 1957.

Das kann man sich mal ansehen.
Sie erzählt von neuen Medien, von Änderungen und von Weihnachten.

Erstaunlicherweise kann man relativ viel von ihrer Ansprache eins-zu-eins ins Jahr 2007 übertragen.
Für das Video musst du YouTube besuchen, die vom RoyalChannel wollen nicht, dass man die Videos extern nutzt.
Klicken und The Christmas Broadcast, 1957 ansehen.

Dinge ändern sich und über die ruhigen Tage denkt der eine oder andere sogar mal darüber nach, was so alles um in herum passiert.

Ich werde gewiss darüber nachdenken, was ich in dem folgenden Video gesehen habe:


Karl Fisch and Scott McLeod direkt Video-Aha-Link

Ich habe jetzt ein paar Tage Zeit bevor der vertwitterte Alltag wieder los geht.

Das neue Jahr wird extrem spannend, das weiß ich jetzt schon, es gibt einige grandiose Neuigkeiten, die alle zu ihrer Zeit hier erwähnt werden. Die Dinge ändern sich eben, auch bei mir.

Darum erhole ich mich jetzt und wünsche den dreieinhalb Lesern dieses Blog ebenfalls ein paar ruhige Tage und ein guten Start ins neue Jahr.

Sven

9 comments

  1. Nachdem ick solche Ankündijungen über jroße Veränderungen merkwürdigerweise schon oft und immer nur dann, wenn ein besonders hohet Klapperstorchaufkommen zu verzeichnen war, jehört habe, jehe ick mal davon aus, dass ick schon mal in meenen alten Babyklamotten rumkramen werde, um für Svensonsan wat Schönet rauszusuchen.

  2. tobias says:

    HAllo, danke für den Link, ich hatte es im TV gehört, dass dieser Kanal eröffnet, hatte es wieder vergessen. ISt zwar nicht sooo interessant aber ein paar alte „schincken“-videos sind schon Geschichte!

  3. Hah ha haha…
    Svenson hat beim Malern seinen Internetanschluss kaputt jemacht und jetze können wir hier auf seinem Blog endlich schreiben, wat wir wollen.

    In diesem Sinne: PULLERMANN !!!

    Ha ha ha !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.