Studivz in Google – Hamburg vs. Berlin

Ich habe gewonnen. Gegen alle anderen. Auch wenn ich sonst noch nichts geschafft habe im Leben, aber wenn User in Google nach StudiVZ sucht, ist der Treffer direkt nach StudiVZ von mir.
Mein blöder Satz, direkt ins kollektive Google-Allmachtswesen-Gedächtnis getriggert. Früher baute man Häuser, pflanzte Bäume und so, heutzutage freut man sich, mangels Garten, über solchen Quatsch.

Das ist so ein Technoratie-Google-Voodoo.
jede menge artikel die über studivz herziehen‚, ein ganz normaler Link in einem ganz normalen Blogeintrag. Wieso Google daraus eine Technoratie-Suche nach StudiVZ macht, keine Ahnung, einfach Google fragen. Ein ganz klitzekleinwenig bin ich stolz darauf. Jonny Haeusler hats gefunden, das war mein Top-Traffic Tag. So ein Spreeblick-Link bringts. Wenn mir jetzt noch jemand schlüssig erklärt warum das so passiert ist, gebe ich einen aus. Bislang sind die gefundenen Erklärungen eher mau.

Bei den vielen Artikeln und Meinungen zu StudiVoz in den letzten Tagen, Wochen, wieso nimmt Google gerade meinen Satz? Faszinierend sowas.

Damit verabschiede ich mich von Studivz. ich habe meine Meinung über Studivoz in Google reingetriggert, mehr will ich gar nicht schaffen.
Berlin hats gefunden, Hamburg irgendwie erfunden(aus Versehen), mal schauen, wer bekommt die Punkte?

Passend zum Beitrag wird auch hierzu Google gefragt:
Studivz Hamburg 273.000 : 623.000 Studivz Berlin

Deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.