Stadtbahn Hamburg vs. Tram Berlin

Ich liebe die Tram in Berlin und finde es sehr, sehr schade, dass es doch keine Strassenbahn, bzw. Stadtbahn in Hamburg geben soll. Hach, das sieht doch toll aus, wenn eine Tram durch die Stadt rauscht.

Fürs Archiv: Im Video sieht man eine Simulation der Tram in Hamburg. So wäre das geworden. Aber der hanseatische Dickkopf tut sich mit Veränderungen eben schwer. Schade.

Spannend, warum solche Videos erst nach der Entscheidung öffentlich werden. ÖPNV bleibt in Hamburg ein Drama.

YouTube Strassenbahn in Hamburg direkt Video Link

via: nahverkehrhamburg.de – Video lässt Stadtbahn durch Hamburg fahren

Klare Sache. Punkte für Berlin. Hamburg weiterhin in der ÖPNV-Regionalliga. Ausser Sprüchen, egal von welcher Regierung, nichts gewesen.

Stadtbahn Hamburg vs. Tram Berlin -100.000 : 3.000

Nachtrag: Das Video wurde leider gelöscht. Hier hat die Politik ausnahmsweise schnell gehandelt. Schade.

8 comments

  1. ToWi says:

    Berlin? War das nicht die Stadt, wo sie im Winter den Zugverkehr einstellen?
    Und auch im Sommer die meisten Züge nicht fahren?
    ÖPNV in Berlin ist die reinste Katastrophe.

  2. Kiki says:

    Der OPNV in Hamburg ein Drama? SRSLY? Ganz besonders im Vergleich zu Berlin hinkt das doch gewaltig. Hier fahren Busse und Bahnen in sehr kurzen bis absolut erträglicher Taktung bis in die Vororte; binnen einer Dreiviertelstunde ist man eigentlich immer am anderen Ende der Stadt.
    Hamburg hatte mal eine Straßenbahn, die in den 70ern dann das letzte Mal fuhr, glaube ich. Wir sind nicht ganz so pleite wie Berlin, aber auch nicht weit weg davon. Jetzt Milliarden in den Strassenrückbau zu stecken um alte Trassen wiederherzustellen, das halte ich für völlig illusorisch und auch verfehlt. Letztlich geht das nur, wenn mann konsequent alle Autos aus der Stadt verbannt, und damit meine ich nicht die City, sondern die ganze Stadt, denn die Tram soll ja z.B. auch durch Wohnviertel wie Winterhude fahren, wo Autofahrer ja jetzt schon im Strahl kotzen, weil sie keine Parkplätze haben und es sich kilometerlange Rückstaus in den Stoßzeiten bilden.
    Nee, bei aller Nostalgie, aber die Wiedereinführung der Tram wäre kosten- und verkehrstechnisch eine Schnapsidee für Hamburg.

  3. Kiki says:

    Äh, nein. Die tram hat auch eigene Verkehrsleitzeichen und Busse fahren auch auf den Verkehrsschlagadern über eigene Busspuren. Nur haben wir hier – anders als Berlin – nicht so irre viele sechsspurige Straßen, von denen man mal so eben zwei für die Tram abknapsen könnte.
    In keiner Großstadt weltweit gibt es ein optimales Verkehrskonzept, das allen Parteien gerecht wird. Aber Hamburg jetzt auf Krampf und falsch verstandenem Ökoirrsinn eine Tram zu verschreiben wäre fatal. Lieber dem HVV noch ein paar Züge mehr stellen und die S-Bahnen auf Vordermann bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.